Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Evan Williams 100 Proof - Bottled-In-Bond

Overall rating 7 votes 84.60
Category
Bourbon
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottling serie
White Label
Casktype
New Charred White Oak Barrels
Strength
50.0 % Vol.
Size
700 ml
Bottle code
F057 50211
Barcode
0096749021369
Added on
14 Nov 2013 12:31 am
Uncolored

one in wishlist

19 × in collection

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

Nose 0
Taste 0
Finish 0
Balance 0

Tastingtags

3 Notes

Jonathan Kleß
Member Senior Jonathan Kleß Note
17 Feb 2017 4:30 pm
Jonathan Kleß gave this whisky 84 points

Probably the best value bottle you can buy under 20€

It's got nice balance, medium complexity and no off-notes, works as a nice everyday sipper.
I prefer refill oak because I'm against deforestation!
vb_bembel
Expert Senior vb_bembel Review note
20 Sep 2016 1:54 pm
vb_bembel gave this whisky 85 points
Weighted Rate
85.4
Nose
84
Initial taste
86
Body
87
Finish
84
Price
92
Presentation
80
My Collection
irrerelevant
Expert Senior irrerelevant Tasting note
26 Jul 2016 3:32 pm
irrerelevant gave this whisky 87 points
Color
Auburn
Nose

Süße Vanille, der Alkohol ist spürbar, wirkt aber nicht wie 50%, leichte Lösungsmittelnote, Walnusseis, eine leichte Getreidenote, etwas Nelke/zimt, Sahnekaramell, "holzig"/Sägespäne

mit etwas Wasser kommt ein schöne Fruchtnote (reife, süße Birne, Aprikose), die Holznote verschwindet nahezu, Getreide wird deutlicher, Kräuter sowie eine mineralische Frische kommen dazu

Taste

runder, voller Antritt mir einer dicken, tiefen, enormen, aber natürlichen Süße, überraschend weich und mild mit viel Vanille, und deutlicher, aber angenehmer Eiche, dazu belgische Waffel und Sahnekaramell

mit Wasser cremiger, das Sahnekaramell wird dunkler und deutlicher, Creme Brulee, herb-bittere Kräuter kommen, dazu eine Trockenheit von überbrühtem Schwarztee, Sauerteigbrot

Finish

trocknet ab, Eiche wird immer deutlicher, dazu Kräuter, nicht mehr so süßes Karamell und würziges Getreide, die Sauerteignote wird deutlicher, die holzige Note aus der Nase kommt wieder, etwas Süße bleibt

Comments

Dick, süß und "handwerklich", braucht ein wenig Wasser, etwas Zeit an der Luft tut ihm gut, zeigt sich dann fruchtiger, harmonischer, trockener, etwas säuerlicher und vielschichtig. Die leichte Alkoholnote und die holzige Sägespannote trüben das Bild zunächst etwas, verschwinden nach einiger Zeit fast vollständig und machen Platz für mineralische Getreidenoten, Sauerteig, herbe Kräuter und bitteren Schwarztee, ein schöner Gegenpart zu der Süße. 

Es ist nicht der komplexeste Bourbon, aber erstaunlich eigenständiger, substantieller Whiskey. Schwer Mängel zu finden, für ca. 20€ der Hammer

Nachtrag: Die Flasche ist jetzt eine Zeit offen, es gibt keine Fehlnoten (Alkohol, Sägespäne, Schärfe etc) mehr, wirklich erwachsen, ich gebe kein Wasser mehr dazu.

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login