Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Tullibardine 2006 MoS

Category Single Malt from Highlands, Scotland
Details Details
Distillery
District Central Highlands
Bottler Malts of Scotland
Bottling serie Der Feinschmecker
Vintage 2006
Bottled 2016
Age 10 years old
Casktype Bordeaux Hogshead
Casknumber MoS FS013
Strength 57.1 % Vol.
Number of bottles 90
Size 700 ml
Market Germany
Price 79.00$ 86.11£ 67.15
Uncolored Non-chillfiltered Cask Strength Single Cask Whisky
Added 08 Nov 2016 8:58 am by cadillac
Pxrider Note
less than a year ago
Pxrider gave this whisky 89 points

Note by Feinschmecker

Single Cask Whisky Edition 2016 - Tullibardine 2006 (Bordeaux Hogshead), 57,1 Vol.-%


Verkostungsnotiz:

FARBE: fahles Kupfer mit hellbraunen Reflexen
NASE: Seltsame Five-o’clock-Tee-Idylle – zu zartem Darjeeling gibt’s die ausnehmend „poshe“ Variante eines Mars-Riegels leicht salziges Karamell, nicht allzu helle Milchschokolade mit Trauben-Gelée-Füllung, daneben hat eine wohlmeinende Seele ein paar krachend-feste Birnen platziert (fast Glenfiddich-esk!) und dabei ein Fenster geöffnet, auf dessen regennassen Holzrahmen eine wärmende Nachmittagssonne scheint.
GAUMEN: Salzkaramell, Bitterorange, ein zarter Anflug von dunklen Steinchampignons – Umami vom Feinsten. Später dann Aachener Pfümli en passant, die Frucht geht, Gewürz kommt (und bleibt: Zimt, Nelke, Piment und Pfeffer fein dosiert), Zartbitterschokolade. 
FINISH: Mittellang, es bleibt würzig (Cabernet Sauvignon bis franc?), leicht ätherische Noten, dazu das in Weinbeschreibungen gerne zitierte „feinkörnige Tannin“ – zart adstringierend, insgesamt sehr schöner grip.
FAZIT: Sehr gelungenes Seminar in Sachen finishing! Unverdünnt erstaunlich „weinig“ bis „wein-würzig“ ohne jede Aufdringlichkeit und so gar nicht geschminkt – lädt, griffig wie er ist, zu intensiver Beschäftigung ein.
Robert Parker Tasting note
less than a year ago
Robert Parker gave this whisky 90 points
Color
Tawny
Nose

Der Rotwein ist sofort da. Die Intensität des Fasses wird beim ersten schnüffeln sofort deutlich. Man sollte die Nase anfänglich nicht zu tief in den Snifter stecken, da die Fassstärke mit 57.1% sich ansonsten bemerkbar macht. Satte, reife rote Früchte dominieren – Trauben und Johannisbeeren stechen heraus. Dazu gesellt sich eine schöne Cremigkeit. Das Ganze wird von einer harmonischen Würze umschlossen. Ein Malt, an dem ich eine Ewigkeit schnuppern könnte, da geht mein Herz für Whiskys mit Weineinfluss auf!

Taste
Die 57.1% schieben die Palette an Gewürzen richtig nach vorne und hinterlassen eine pfeffrige Note auf der Zunge, jedoch ohne alkoholische Schärfe oder dergleichen. Darauf folgt ein Potpourri von roten Früchten und die Cremigkeit der Nase blickt wieder durch. 
Kann der Malt schwimmen? 
Durchaus! Mit ein paar Tropfen Wasser kommt mehr süße, mehr rote Früchte durch. Lädt zum Experimentieren ein.
Finish

Die reifen Trauben legen sich auf den Gaumen, die Zunge wird hauptsächlich von der Würze belegt. Dazu wärmt er wunderbar. Der Abgang ist präsent und durchaus anhaltend. 

Comments

Toller Malt, 10 Jahre Vollreifung im durchaus aktiven Bordeaux Hogshead zeigen Wirkung. Da ich in Bezug auf Weinreifungen immer neugierig bin, trifft er meinen Geschmack definitiv. Man muss natürlich empfänglich für den üppigen Einfluss von Rotweinfässern im Whiskykontext mit der einhergehenden Trockenheit und den beschriebenen Geschmacksnoten sein. Wenn das gegeben ist wird man mit diesem Tropfen zum Kurs von 79€ durchaus glücklich. Mit lediglich 90 abgefüllten Flaschen ist der Bestand jedoch nicht sehr andauernd. 

4 bottles found in the Marketplace

4on sale

Low as
€ 108.99

Overall rating
12 member votes
88.90
Average review ratings
Weighted Rate
0.00
Nose - Aroma
0.00
Initial taste
0.00
Body
0.00
Finish
0.00
Price
0.00
Presentation
0.00
Tags

No tags added. Be the first!

Share this whisky
Forgot your password?

Login to Whiskybase