Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Bruichladdich #LADDIEMP7 - 2011

Overall rating 11 votes 76.78
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottling serie
Micro Provenance Series
Vintage
11.07.2011
Bottled
2017
Stated Age
06 years old
Casktype
1st Fill Ex-Bourbon Cask
Casknumber
2431
Number of bottles
900
Strength
61.5 % Vol.
Size
200 ml
Label
Barley Type: Concerto, Propino and Publican
Added on
05 May 2017 11:20 am by Resti
UncoloredNon-chillfilteredCask StrengthSingle Cask Whisky

Tastingtags

2 Notes

Donwaldorf
Expert Senior Donwaldorf Tasting note
13 Sep 2017 5:03 pm
Donwaldorf gave this whisky 72 points
Color
White wine
Nose

Il y a des notes de fruits blancs, un côté patissier avec de la crême . Ensuite arrive l’austerité, le soufre malgrè la continuité des notes fruitières.

Taste

Attaque vive, alcool ma l intégré, cela brûle la bouche . Il y a ces notes de “vomi” qui sont vraiment désagréables/insupportables. Après la tempête le côté patissier revient mais il est trop tard.

Finish

Longueur moyenne sur le malt, les notes patissières mais surtout sur une grosse amertume boisée .

Comments

Nez jeune, bouche atroce, finale sans plus . Le calvaire est terminé, enfin.

Hemdl
Expert Senior Hemdl Tasting note
31 Aug 2017 7:16 pm
Hemdl gave this whisky 71 points
Color
White wine
Nose

Zunächst deutliche Jugend und spürbarer Alkohol, was sich glücklicherweise nach einiger Zeit etwas legt. Anschließend süßes Malz, etwas Gebäck und cremige Honigsüße. Ein paar florale Noten sind ebenso vorhanden wie ein paar saure, unreife Früchte. Insgesamt für meinen Geschmack etwas zu "wild" und jung, aber mit erkennbaren Ansätzen.

Taste

Kraftvoller, leicht bissiger Antritt. Der Alkohol schiebt mächtig an und prickelt auf der Zunge. Auch hier eine etwas säuerliche Note wie bei unreifen Früchten und eine klare Obstler-Note (Birne?), die im Mund zunehmend kräftiger wird. Da ist auch noch etwas Fruchtsüße und leichte Eiche, welche aber insgesamt doch etwas untergeht.

Finish

Auch im Abgang bleibt diese Note von recht billigem Obstler irgendwie hängen, selbst nachdem der Malt längst von der Zunge verschwunden ist. Diese bleibt leicht trocken zurück, der Abgang selbst eher unspektakulär und kurz.

Comments

Ernüchternd. Unreif und geschmacklich wenig überzeugend. Natürlich ist das bei diesem Experiment gewollt, das Hauptaugenmerk auf die unterschiedlichen Reifestadien und die Gerste zu legen, allerdings ist dieser Malt für sich betrachtet einfach stark unterdurchschnittlich und für den "Genießer" wohl eher uninteressant.

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login