Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Port Charlotte Cask Exploration 12

Overall rating 20 votes 89.61
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottling serie
Valinch Tunn
Vintage
07.09.2007
Bottled
01.2017
Stated Age
09 years old
Casktype
Barolo Wine Cask
Casknumber
1739
Number of bottles
436
Strength
59.9 % Vol.
Size
500 ml
Added on
13 Jan 2017 8:25 pm by MacLeod66
UncoloredNon-chillfilteredCask StrengthSingle Cask Whisky

Average value

€ 229,87

1 bottle available

Lowest price on Market: € 170,00

Buy in Market

Tastingtags

3 Notes

ARDBERG
Connoisseur ARDBERG Review note
12 Aug 2017 8:04 pm
ARDBERG gave this whisky 90 points
Weighted Rate
90
Nose
91
Initial taste
89
Body
89
Finish
91
Price
90
Presentation
90
Hemdl
Expert Senior Hemdl Tasting note
21 Jul 2017 9:13 pm
Hemdl gave this whisky 90 points
Color
Amber
Nose

Vorab - der Alkohol ist spürbar, was bei diesem Alter und 59.9 % Vol. kaum überrrascht. Es kitzelt durchaus in der Nase, was sich aber nach kurzer Gewöhnungszeit schnell legt. Anschließend belohnt der PC mich mit dem gewohnten Rauch, welcher von einer ganzen Masse süßer Aromen begleitet wird. Überraschenderweise gar nicht die schweren Rotweinaromen oder rote Beeren, vielmehr süße Melasse, Karamell und vollreife (grüne) Trauben. Mit der Zeit sind ein paar dezente Zitrusaromen ebenso zu erahnen wie auch ein ganz leicht säuerlicher Anflug, welcher aber nicht im geringsten stört.

Nachdem der Malt einige Zeit atmen konnte, zeigt sich der "Tunn" nun gefälliger und leichter, als noch in den ersten Momenten. Der Alkohol tritt deutlich zurück, der extrem süße Rauch mitsamt den hellen Fruchtnoten wird dominanter. Schöne Nase!

Taste

Kräftig breitet sich der Malt im Mundraum aus, der hohe Alkoholgehalt schiebt deutlich an.

Zunächst erdiger und trockener Rauch wandelt sich binnen kürzester Zeit in süßen Fruchtkorb. Und wenn ich sage "süß", dann meine ich das auch. Zu den ohnehin süßen Trauben und Melasse kommt nun noch gefühlt ein ganzes Pfund gezuckerter Pfirsiche und etwas, das mich an Litschi und Zuckerwatte erinnert.

Wunderbar auch das ölige Mundgefühl, welches sich breitmacht - selbst nach dem Schlucken hat man das Gefühl es hätte gerade Olivenöl die Zähne umspült.

Finish

Der Rauch verbleibt natürlich eine gefühlte Ewigkeit auf der Zunge und am Gaumen, der eigentliche Abgang aber allenfalls mittellang. Hier fehlt mir leider der letzte "Kick", liegt das am doch recht jungen Alter? Könnte etwas länger sein. Absolut positiv, dass sich auch hier keine Bitternoten oder trockene Einflüsse breit machen. Stattdessen retten sich die Zuckerwatte/Süßholz-Noten auch in den Abgang.

Comments

Braucht in der Nase eine Sekunde und leistet sich einen kleine Auszeit im Abgang, entpuppt sich aber einmal mehr als spannender und mehr als gelungene "Cask Exploration" aus dem Hause Bruichladdich/Port Charlotte.

Gefällt mir richtig gut, auch wenn ich blind niemals auf ein Ex-Barolo-Fass getippt und mir darunter etwas gänzlich anderes vorgestellt hatte. Auf den Zusatz von Wasser habe ich bislang verzichtet. Ich könnte mir aber vorstelllen, dass der "Tunn" durchaus dadurch gewinnen könnte, indem der starke Antritt und der erste Moment in der Nase etwas abgemildert werden. Das nächste Mal dann..

martinni
Expert Senior martinni Review note
08 Apr 2017 3:24 pm
martinni gave this whisky 89 points
Weighted Rate
88.9
Nose
87
Initial taste
89
Body
90
Finish
90
Price
80
Presentation
97
My Collection My Market

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login