Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Whiskybase

Glendronach 12-year-old Original

Overall rating
83.99/100
votes
1124
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottled
2009
Stated Age
12 years old
Casktype
Pedro Ximénez & Oloroso Sherry Casks
Strength
43.0 % Vol.
Size
700 ml 1000 ml
Bottle code
L 02 04 09
Barcode
5060088791646
Added on
14 Jun 2009 8:06 pm
UncoloredNon-chillfiltered

Average value

€ 40,90

Tastingtags

148 Notes

ASWhisky
Connoisseur ASWhisky Tasting note
21 Jan 2014 5:41 pm
ASWhisky gave this whisky 86 points
Color
Deep gold
Nose

zuerst schrecklich süß> Zeit gegeben >
Beeren, grüner Apfel, leichter Torf, Vanille, leicht Holz, noch mal Zeit >
als letzte Assoziation bleiben mir Brombeeren mit Vanillepudding zurück

Taste

viel besser als der erste Geruch erwarten ließ
spontan hatte ich das Gefühl einen kühlen Dominostein /DS auf der Zunge zu haben
natürlich war das falsch
wenn man es auflöst wieder fast richtig
Orange, helle Frucht wie der Gelee im DS
Gewürze wie der Lebkuchen
der Sherryanteil wie Marzipan im DS
Kaffee, Torf, Tabak wie die Bitterschokolade im DS

Finish

kurz bis mittel
Anfangs ein angenehmes Glühen im Rachen ,> bitter, > Torf, Vanille, trockenes Gras von der Kräuterwiese, trockener Abgang

Comments

obwohl ich es nicht wollte, bin ich positiv überrascht
wenn der 12er auch keine großen Geheimnisse birgt
kann er doch gut mit anderen seines Jahrgangs mithalten
und hat eine angenehme Würze verbunden mit frischer Süße
ein netter All Day Dram
für alle die es gerne angenehm haben

unforgettable whisky takes you on a journey, gives you new dreams, awakens your forgotten dreams, moves you out of time.....
Slàinte Mhath
Administrator Slàinte Mhath Review note
11 May 2017 5:19 pm
Slàinte Mhath gave this whisky 87 points

Pedro Ximénez cask maturation holds a certain magic that is hard to explain, and combined with some fine Oloroso butts you get a true sherry monster of a Single Malt! On the nose, there is a nice interplay of intense sweetness and fruity acidity with pears, melons and hints of eucalyptus. After a rich brown sugar arrival, the taste gets more aromatic and slightly dry, featuring a pleasant oak complexity. The finish of GlenDronach 12 is long, delicate and chocolaty bitter. This malt is a keeper of consistently high quality and a better value than Macallan.

RATING: 4.0/5.0 87 pts   ·FIRST-CLASS·

Weighted Rate
87.4
Nose
88
Initial taste
87
Body
87
Finish
86
Price
88
Presentation
90
“That's what I do. I drink, and I know things.” (Tyrion Lannister)
didi1893
Expert Senior didi1893 Tasting note
05 Feb 2018 9:42 am
didi1893 gave this whisky 87 points
Color
Jonquiripe corn
Nose

Blindverkostung:

1. Süße, Frucht, Schokolade, Blume, Nuss; Karamell, Honig, Öle, Kräuter, Trockenfrüchte, säuerlich

2. voluminöse und fruchtige Süße. samtiger Pfirsich, reife Aprikosen, grüner Apfel, ein Hauch Orange, süße Vollmilchschokolade langsam herber werdend, grasig, Kakteen, dezente Haselnüsse, dunkles Karamell, Waldhonig, frisch, minzig, ätherisch, ein Hauch von Eukalyptus, Wiesenkräuter, ein Hauch Trockenfrüchte, säuerliche Note ganz dezent im Hintergrund

Taste

1. Würze, Malz, Kaffee, Karamell, Frucht, Holz, säuerlich, würzig, ölig, kühl, scharf, weich

2. kraftvolle Würze, verbranntes Malz, frisch aufgebrühter Kaffee, dunkles Karamell, dunkle und teils getrocknete Früchte, trockenes und dunkles Holz, säuerliche Fruchtnoten entstehen, eher eine herbe Würze, wird im Laufe der Zeit wässrig, nach ein paar Momenten entsteht dezente Schärfe auf der Zunge und zwischen den Lippen

3. ein altes Holzstück ruht im Mund und verströmt sein altes und cremiges Aroma

Finish

1. Holz, Nuss, Kaffee, Trockenfrüchte, herb, bitter, trocken

2. trockenes, würziges und altes Holz, dunkle und reife Walnüsse, dezent bitterer Kaffee, in Rum eingelegte Rosinen, angenehm herb und teilweise dezent bitter, trockene, würzige und alte Holzstücke

3. die alten und reifen Walnüsse werden nass und fallen auf das am Waldboden liegenden nasse Laub, die alten und getrockneten Holzdielen knacken im gedämmten Sonnenlicht

Comments

Komplex und doch irgendwie einseitig, intensiv und vollmundig, trocken, anfangs schwer und zum Ende hin eher leicht, herb, harmonisch, dunkel

☆☆☆ Fassstarker Typ ☆ Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit bis dahin! ☆ Fassstarker Typ ☆☆☆
Archer
Connoisseur Archer Tasting note
16 Jan 2018 11:42 am
Archer gave this whisky 80 points
Color
Burnished
Nose

Blindverkostung

Experiment – Vergleichbarkeit von Tastingnotes"  (www.fassstark.de)

1. Süße, Getreide, Malz, Schokolade, Nuss, Würze, Blume, Frucht. Die Süße aus Frucht und Blume hängt schwer und cremig in der Nase.

2. Die Früchte sind rote Beeren und Trauben. Die anfängliche Milchschokolade wird mit der Zeit feinherb, ebenso die Malznote, die nach längerer Zeit des Verriechens dunkler wird. Nuss=Haselnüsse, Mandeln. Anfangs nur leichte Würze, später zunehmend. Blume wird in den Hintergrund gedrängt, Getreide ebenso. Gewürzte Früchte (Glühwein?) dominieren.

3. Ein Glühweinstand auf einem Weihnachtsmarkt, abends, kein Schnee, +7 Grad Celsius Außentemperatur.

4. schwer, rot bis dunkel

Taste

1. Getreide, Malz, Schokolade, Kaffee, Nuss, Karamell, Frucht, Kräuter, Holz. Weich und leicht auf der Zunge, wässrig. Zu Beginn kaum trocken, doch rasch zunehmend. Korkig, metallisch.

2. Die Aromen zu 1. lassen sich kaum näher spezifizieren, dazu ist er auf der Zunge zu schnell weg. Nur so viel: Schokolade wird mit der Zeit dunkler, Kräuter herber, Korkengeschmack (Holz) intensiver. Nuss, Karamell, Frucht verschwinden schnell

3. Ein Mittagsschläfchen auf einem Korkfußboden

4. Einseitig, jung

Finish

1. Holz, Holz, Holz und Kaffee

2. -

3. Hol das Stöckchen...

4. Einseitig

Comments

In der Nase kann er seinen leicht einseitigen Charakter noch gut verbergen. Die Nase ist interessant und vielschichtig und macht Lust auf mehr. Auf der Zunge zeigt er sich aber wider Erwarten als Leichtgewicht, wässrig und holzig.

scuse me while I kiss the sky
EinSpatzUnterVielen
Expert Senior EinSpatzUnterVielen Review note
12 Aug 2017 12:03 pm
EinSpatzUnterVielen gave this whisky 83 points
Weighted Rate
83.4
Nose
83
Initial taste
82
Body
84
Finish
83
Price
86
Presentation
84
EinSpatzUnterVielen
Expert Senior EinSpatzUnterVielen Tasting note
10 Aug 2017 7:16 pm
EinSpatzUnterVielen gave this whisky 83 points
Color
Gin clear
Nose

sofort Saftorangen, Orangenmarmelade, Quittenmarmelade, Honig, Schokolade, rote Beeren, Birnen, Rosinen

Taste

Saftorangen, Marmelade, dunkle Schokolade, schnell in Espresso übergehend, ein Hauch Zimt, Ingwer, weißer Pfeffer, cremig - insgesamt wenig Spannung, eher breiige Aromenfracht, nicht gut akzentuiert; wenig süß

Finish

schnell trocken werdend, mittellang, wärmend-würzig

Comments

Ein solider Einsteiger-Sherrymalt, mehr aber auch nicht. Mir hat er im Mund zu wenig Spannung.

Gloin
Expert Senior Gloin Tasting note
08 Aug 2017 11:38 pm
Gloin gave this whisky 84 points
Color
Chestnutoloroso sherry
Nose


Weich und süß, Getreide, dann Kirschen, zarte Würzigkeit, lieblicher Sherry, leichte Säuerlichkeit, Erde, Karamell

Taste


Der Antritt ist etwas kräftiger als der Geruch erwarten ließ, Mandeln, Milchkaffee, etwas Schokolade, zwischenzeitlich blitzt immer wieder eine leicht säuerliche Fruchtnote auf, Brombeeren

Finish

Der Abgang zeigt nun Eiche und Sherry, trockener als in Mund und Nase. Ein schönes Wechselspiel zwischen lieblich und trocken, mittellang.


Comments


Der Geruch ist sehr ansprechend und weckt sofort das Bedürfnis zu trinken. Die für Glendronach typische Säuerlichkeit ist nicht sehr ausgeprägt.

Im Mund wirkt der Whisky trotz des angenehmen Geschmackes ein klein wenig zu flach. Trotzdem: er schmeckt gut.

Auch der Abgang gefällt ohne zu begeistern.


www.fassstark.de
Okto-Bull
Expert Senior Okto-Bull Tasting note
22 Apr 2016 6:30 pm
Color
Chestnutoloroso sherry
Nose

Rosinen und dunkle Schokolade, Orange und Malz; sehr dunkle und süß; Vollkornbrot; ein ganz kleb wenig Schießpulver

Taste

ölig uns sehr süß; die Eiche kommt durch; angenehmes Prickeln, welches mit der Zeit stärker wird; Ahornsirup und wieder Rosinen

Finish

kurz, dunkler Schokolade und wieder sehr süß; Eiche; im Gaumen bleibt ein ehr schokoladiger Geschmack zurück 

Comments

ja....schöner zwölfjähriger Malt,nicht überkomplex aber der bietet mehr als so manch anderer mit zwölf Jahren. Durchaus lecker

Marko_I
Connoisseur Marko_I Tasting note
02 Jan 2016 10:42 pm
Color
Russetmuscat
Nose

süß, Trockenfrüchte, Malz, Orangenmarmelade, etwas Kirsche, leicht würzig-scharf (Röstaromen, ein Hauch Zimt/Nelken?)

Taste

süß und cremig, Milchschokolade, Nutella, Waldhonig, Milchkaffee, Rosinen

Finish

mittellang, trocken, dunkle Schokolade, Kaffee, etwas Pfeffer

Comments

Schöner Sherry-Einsteiger zu gutem Preis (~35€), kann man dem unerfahrenen Gast anbieten, sollte aber auch dem fortgeschrittenen Genießer nicht zu popelig, in normaler Kneipe/Gaststätte auf der Karte wäre der ein Grund zur Freude.

"Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
Bj0rnp1
Expert Junior Bj0rnp1 Review note
02 Jun 2018 12:54 pm
Bj0rnp1 gave this whisky 77 points

23-12-2016:
Nose: toffee, nuts
Taste: sherry, honey, oak
Finish: soft with hits of oak, sherry

Weighted Rate
76.5
Nose
75
Initial taste
78
Body
78
Finish
75
Price
78
Presentation
75
Taste with your eyes, nose and tongue. Not with your wallet. My Collection

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 

KVK: 60207205
VAT: NL853809112B01

Copyright © 2018


Forgot your password?

Login