Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Ardmore 1995 GM

Overall rating 76 votes 89.73
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Gordon & MacPhail (GM)
Bottling serie
Exclusive
Vintage
20.6.1995
Bottled
11.2016
Stated Age
21 years old
Casktype
Refill Sherry Hogshead
Casknumber
7886
Number of bottles
262
Strength
50.1 % Vol.
Size
700 ml
Barcode
5020613061149
Bottled for
The 40th Anniversary of Kirsch Whisky
Market
de Germany
Added on
24 Dec 2016 4:13 pm by schero
UncoloredNon-chillfilteredCask StrengthSingle Cask Whisky

Average value

€ 144,92

1 bottle available

Lowest price on Market: € 195,00

Buy in Market

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

Nose 23
Taste 23
Finish 22
Balance 23

Tastingtags

18 Notes

hs305
Connoisseur hs305 Review note
19 Jan 2017 9:42 pm
hs305 gave this whisky 91 points

[January, 2017]  I never thought I would find a modern whisky that comes at least a little close to one of my all-time favourites:  https://www.whiskybase.com/whisky/11192/caol-ila-1966-gm

This was my first impression when I tried this whisky and so far this did not change.  No, it is not at eye-level with the legendary Caol Ila, but if you want to get at least an impression on how good this extraordinary old Caol Ila was - just try this and then add another 5 points to your score (to match the Centenary Reserve).  By the way, the Caol Ila has a mere 40% abv, while this baby has 50%.  I would love to try the Caol Ila at this strength...

Besides the similarities there are two significant differences too:
- Ardmore uses Highland (inland) peat which characteristics are totally different from Islay (seaside) peat - different age, no sealife inclusions, less salt...
- the sherry style is more modern than 1966 (of course)

But the share/combination of sweetness - sherry - peat is almost the same as well as the sippability (addiction to drink this stuff).  One of the best new releases I tasted over the last years...

Weighted Rate
91
Nose
89
Initial taste
91
Body
93
Finish
92
Price
89
Presentation
91
There is no accounting for taste...
Vince'
Member Senior Vince' Review note
24 May 2017 8:35 pm
Vince' gave this whisky 87 points

Farbe: Rötlich schimmernder Bernstein

Nase: Erst kommt eine gewisse Süße auf, die an angebrannten Zucker erinnert. Gefolgt von einem sehr dezenten Rauch, der die Assoziation an ein Erde-Asche Gemisch erweckt. Weiterhin strömt einem eine Duftkombination aus süß/fruchtiger Orange und Schokolade entgegen. Im weiteren Verlauf entwickelt sich eine leicht säuerlich, holzig herbe Note, die sich wunderbar in das Gesamtbild einfügt. Die Nase ist generell erstmal vielversprechend und die 50.1% vol. sind in keiner Weise in der Nase zu spüren.

Geschmack: Angenehm weich mit einem ganz leichten prickeln auf der Zunge entwickeln sich Aromen aus Schokolade, süßer Mandarine und Erde im Mundraum. Die anfängliche Süße erinnert an Kandiszucker und geht im Verlauf der Aromenentwicklung in eine Zartbittere Eichennote, einem Hauch Tabak und Röstaromen über, die im Hintergrund des dezenten Rauchs verbleiben. Der Abgang ist als Mittellang einzuordnen, wobei letztendlich nur etwas Raucharoma und Anklänge von Zartbitterschokolade überbleiben.

Wirklich starke herbe Eichenaromen kann ich nicht finden. Dennoch finde ich den Tropfen durchaus gelungen. Keine Rauchbombe, aber auch keine Sherrybombe. Elegant und ausgeglichen. Wer das im Whisky sucht, wird hier fündig.


Weighted Rate
87.2
Nose
88
Initial taste
87
Body
87
Finish
86
Price
86
Presentation
90
Portlover
Member Senior Portlover Review note
13 Apr 2017 2:47 pm
Portlover gave this whisky 91 points
Weighted Rate
91.4
Nose
91
Initial taste
93
Body
91
Finish
91
Price
90
Presentation
92
AH Whiskyvitrine
Expert Senior AH Whiskyvitrine Review note
20 Mar 2017 11:22 pm
AH Whiskyvitrine gave this whisky 88 points
Weighted Rate
87.8
Nose
89
Initial taste
89
Body
88
Finish
88
Price
85
Presentation
85
P.A.O.K.you_are
Expert Senior P.A.O.K.you_are Review note
19 Mar 2017 1:03 am
P.A.O.K.you_are gave this whisky 87 points
Weighted Rate
87.2
Nose
88
Initial taste
88
Body
87
Finish
87
Price
85
Presentation
87
St. Pauli
Expert Senior St. Pauli Tasting note
21 Feb 2017 8:20 pm
St. Pauli gave this whisky 89 points
Color
Auburn
Nose

Very soft and delicate, almost like a good old cognac. Yet, it's different in a sense that there is more dried fruit and some dark cherry involved. Otherwise, it has the same orange-driven smell. 
After a while, the smells of dunnage warehouse, chocolate and coffee get louder. Then: tinned peach and cinnamon.

Taste

Smooth as silk, with a nice balance between sweet associated of dried and dark fruit, and bitter tones of chocolate and coffee. Unexpectedly, there is some grass and mint too, which gives it the freshness it needs. Finally, there is a hint of Christmas Cake.

Finish

Medium, not as long as I hoped. But it is nice on dried fruit, cinnamon, some soft sherry notes, cocoa powder, and mint.

Comments

A terrific dram.

Cheers! Paul
Malty-Malt
Member Senior Malty-Malt Review note
05 Feb 2017 9:14 pm
Malty-Malt gave this whisky 92 points
Weighted Rate
91.5
Nose
93
Initial taste
91
Body
90
Finish
93
Price
91
Presentation
90
Sherrybomber
Member Senior Sherrybomber Tasting note
03 Feb 2017 2:34 am
Sherrybomber gave this whisky 96 points
Color
Mahogany
Nose

Sehr intensiv und doch schmeichelnd. Sherry, Dunkle Früchte, leichter Rauch. Sehr schön und komplex 

Taste

Mit einer Wucht kommt dieser Ardmore an. Mein lieber Mann. Nicht alkoholisch oder ähnliches, sondern volle Fracht an dunklen Früchten. Für mich sind das pfeffrige Himbeeren und Kirschen. Super komplex auch im Mund. Dafür braucht man Zeit. 

Finish

Ich würde Mittellang bis lang sagen. Wärmend, angenehm und mild. Eiche kommt durch. Man schmeckt es ihm an, dass es kein First Fill war und das finde ich klasse. 

Comments

Starker Auftritt... Respekt für 21 Jahre 

Jeden Cent wert 
Fernet Branco
Expert Senior Fernet Branco Review note
02 Feb 2017 9:11 pm
Fernet Branco gave this whisky 79 points

Ok. Ardmore. Eine meiner absoluten Lieblingsbrennereien...
Die Nase läßt einiges erhoffen. Die erste gibt schon mal Süße preis...und Eiche. Man läßt ihn stehen...und siehe da: Es kommt mehr. Es wird intensiver. Nussaromen...süß, kernig. Aber Sherry? Bei mir nicht wirklich.
Aber trotzdem: Die Nase ist wirklich klasse, da gibt es nichts.
Was dann aber kommt...ok, das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich nehme intensive Eichenholzaromen war, umspielt mit süßen Nuss-Aspekten. Die sherrytypischen Akzente dunkler Früchte fehlen mir komplett.
Der Abgang....ich sage mal: Unprätentiös! Und dann ist da noch die Eiche.
Also, ich war wirklich ein bisschen enttäuscht, weil ich die Abfüllungen aus dieser Brennerei sonst wirklich sehr gerne mag. Aber dieser Whisky wirkt für MICH einen Tick zu überlagert. Das Sherryfass ist nur zu erahnen und hat dem Whisky nicht wirklich viel Charakter mit auf seinen Weg gegeben. Schade! Das Setting war eigentlich günstig...
Die Preisgestaltung aus meiner Sicht komplett albern...aber wer auf Holz steht, der kommt sicher auf seine Kosten.
 

Weighted Rate
78.5
Nose
87
Initial taste
80
Body
79
Finish
74
Price
65
Presentation
80
Peated-Boy
Member Senior Peated-Boy Tasting note
02 Feb 2017 7:54 am
Peated-Boy gave this whisky 95 points
Color
Mahogany
Nose

Schöne Nase... Viel Sherry, etwas Rauch, Pflaume, Kirschen 

Taste

Kräftig im Mund. Der Alkohol wundervoll eingebunden. Toller Sherry, Nüsse, Gewürze 

Finish

Sehr lang und pfeffrig. Der kann was 

Comments

Das Jahr geht schon mal super los. 

Sehr guter Malt. Der beste Ardmore, den ich bis jetzt im Glas hatte. 
Der Preis geht für die Qualität in Ordnung. 
Toll gemacht 

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login