Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Linkwood 1978

Overall rating 28 votes 90.77
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottling serie
Limited Release
Vintage
1978
Bottled
2016
Stated Age
37 years old
Casktype
Oak Casks
Number of bottles
6114
Strength
50.3 % Vol.
Size
700 ml 750 ml
Added on
22 Sep 2016 11:45 pm by JollyRoger
UncoloredNon-chillfilteredCask Strength

19 × in collection

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

All versions

Nose 23
Taste 24
Finish 24
Balance 23

Tastingtags

6 Notes

Cast Olila
Connoisseur Cast Olila Review note
07 May 2017 4:49 pm
Cast Olila gave this whisky 87 points
Weighted Rate
86.7
Nose
89
Initial taste
87
Body
87
Finish
88
Price
80
Presentation
85
Signature Picture
GLEN MAUR
Connoisseur GLEN MAUR Review note
05 May 2017 11:38 am
GLEN MAUR gave this whisky 87 points
Weighted Rate
86.8
Nose
88
Initial taste
86
Body
87
Finish
88
Price
80
Presentation
90
Signature Picture My Collection
Marko_I
Connoisseur Marko_I Tasting note
05 Mar 2017 10:46 pm
Color
Old gold
Nose

wow, beim Einschenken kommt mir eine sehr interessante Note entgegen - tropische Frucht (Grapefruit, Melone) gemischt mit frische Tannennadeln, im Glas ist er erstmal dumpfer, etwas Holz und Tabak, aber Wasser und Zeit bringen's zurück, dazu Marzipan und ein Hauch Möbelpolitur

Taste

warm, samtig, vollmundig, brauner Zucker, Ricola, eine leichte Rumnote, süßlicher Tabak, Schwarztee, für 37 Jahre ist die Bitterkeit/Holzigkeit erstaunlich friedlich

Finish

lang und lecker... Hustensaft, Lakritz, dunkle Schokolade, pfeffrig-warm

Comments

Saulecker, leider weit außerhalb jeglichen Budgets, aber schön, den mal gekostet zu haben.

"Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
Amsterdam
Connoisseur Amsterdam Note
06 Jan 2017 12:46 pm

Whisky Verkostung: Linkwood 37 Jahre 1978/2016          

https://www.youtube.com/watch?v=2_VyqDaWKus



Mr.Sandwich
Expert Senior Mr.Sandwich Note
05 Oct 2016 4:55 pm

Tasting Notes by Weinquelle Lühmann

Farbe: Kräftiges Goldgelb, poliertes antikes Messing

Aroma: Weich, braucht etwas Zeit, sich zu öffnen; dann langsame Entfaltung delikater frischer Fruchtnoten, süßer reiner Fruchtsalat aus Honigmelone, Trauben, Mandarinenzesten, Apfel und Birne über einer Basis aus krümeligem Buttertoffee. Allmählich intensiver und kräftiger wie Fruchtsalat in Sirup; vielleicht cremiger mit Marzipan, Vanille und einer Spur Süßholz. Dann anmutig betörend und berauschend, mit Noten von weißer Rose über weicher Creme Brûlée. Wasser schließt sein Aroma auf, ohne es zu verändern. Mehr Buttertoffee; dann duftend wie ein altmodischer Obstladen im Sommer.

Geschmack: Mittelschwerer Körper. Am Gaumen verlockend, zunächst großzügige weiche Textur; fruchtig süß und insgesamt zuckrig, dann wärmend und herb mit Bratapfel in der Mitte des Gaumens. Schnelle Entfaltung einer appetitlichen Trockenheit mit schwarzem Tee und Kräuter-Hustenbonbons, ausbalanciert durch Rum & Raisin-Eiscreme, Limette und wachsiger Vanille. Schließlich Noten von Ingwer, Nelken und einer Prise Salz. Mit Wasser wird der Apfel leicht karamellisiert und geht mit zuckersüßem Vanillebiskuit einher.

Abgang: Lang anhaltend und wärmend, mit pfeffriger Note. Eichenholzbetont und kräuterig mit trockenen umhüllenden Tanninen und einem sauberen, aromatischen Finish; im Nachgeschmack Gewürze in Kombination mit Milchschokolade und geschliffenem Hartholz. Mit Wasser trockener, aber dennoch wärmend; leichter, mit Nuancen von Zedernholz, wachsig und späten weicheren und längeren Tanninen.

Bemerkungen:  Reiner und leichter LINKWOOD, mit Stil und Eleganz. Der Inbegriff der „Finesse“ von Speyside. Er zeichnet sich aus durch seinen typisch frischen fruchtigen und blumigen Charakter und will langsam zugänglich sein; die Nase liefert wenig Hinweise auf die herrliche Eleganz und Komplexität, die sich auf dem Gaumen und im Abgang dieses raffinierten Malt entfaltet.

Mr.Sandwich
Expert Senior Mr.Sandwich Note
23 Sep 2016 2:43 pm

Tasting Notes by TWE


Nose: Polished apples, waxed jackets and honeysuckle sweetness. Hints of damp wool slowly develop, balanced by soft sweetness.

Palate: Sweet and creamy – strawberries and cream, and rhubarb and custard sweets – with a background of crumbled brownie (chocolate soil, anyone?) and musky green leaves. Water brings out more candy notes and a touch of Turkish Delight.

Finish: More rhubarb and custards, icing and green leaves. The sweetness slowly fades, leaving the leaves.

Comment: Exactly my style of whisky and easily fulfilling my expectations. Creamily textured with controlled sweetness and a balance of sweetshop flavours and leafy, forest notes. My favourite of the 2016 line-up.

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login