Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Pittyvaich 1989

Overall rating 52 votes 87.94

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

Nose 21
Taste 21
Finish 22
Balance 22

Tastingtags

10 Notes

RL_whisky
Expert Senior RL_whisky Review note
04 Sep 2017 8:19 pm
RL_whisky gave this whisky 85 points
Weighted Rate
85.3
Nose
84
Initial taste
87
Body
86
Finish
87
Price
80
Presentation
85
ColdAesthetics
Expert Senior ColdAesthetics Tasting note
23 Apr 2017 11:35 pm
ColdAesthetics gave this whisky 87 points
Color
Yellow gold
Nose

Sehr florale Nase, grüner Apfel, Honig (hell), Vanille, Kamille, Birne, wachsig und ein wenig Nuss

Taste

Birne, grüner Apfel, eigtl. die ganze Nase wieder durchgekaut, dazu Ananas, ein wenig Aprikose und vllt. sogar helle Beeren dazu, Mandeln

Finish

Trocken und hellfruchtig, Birne und Aprikose bleiben mit der Schale und leichter Exotik-Floralität, mittellang

Comments

Ein interessanter, heller Dram für Leute die diese Richtung mögen, fast mehr Lowlander als Speysider, aber hat was interessantes an sich.

whiskytheo
Expert Senior whiskytheo Tasting note
05 Feb 2017 12:20 pm
Color
Yellow gold
Nose
Rijp en stevig met noten, Christmas cake, een vleugje tabak, wat soja en ontbijtgranen.

Taste
Donker fruit met rijke ontbijtgranen, frambozen, hop en groene appel.

Finish
Puur en stevig.

Comments
De Pittyvaich 25 years old Special Release 2015 is een 25 jaar oude Speyside single malt van de sinds 1993 gesloten Pittyvaich distilleerderij gebotteld in de Diageo Special Release serie van 2015. Gedistilleerd in 1990 en gerijpt in refill bourbon hogsheads alvorens in 2015 te zijn gebotteld op vatsterkte (cask strength) van 49,9%. Een gelimiteerde release van 5922 flessen.

Signature Picture
Hemdl
Expert Senior Hemdl Tasting note
11 Nov 2016 2:40 pm
Hemdl gave this whisky 91 points
Color
Yellow gold
Nose

Süß, leicht, malzig, leicht floral. Klassischer Speysider. Helle Früchte, etwas cremiger Honig, im Hintergrund deutlich wahrnehmbare Texturen von herberer Eiche.
Nach einer gewissen Zeit im Glas deutliche Mandeln, grüne Äpfel und malzige Süße.

Taste

Nahezu perfekter Alkoholgehalt ist das erste, was ich denke. Kräftig und direkt, aber nicht zu überbordend und stechend. Das passt hier einfach, Wasser braucht der Pittyvaich nicht unbedingt.
Auf der Zunge nun ein wundernares Zusammenspiel von nussigen Aromen (auch hier wieder die Mandeln aus der Nase, aber auch Walnuss), leicht floralen Noten, wüzig-süßer Eiche. Letztere deutlich weniger Präsent als ich nach der Nase erwartet hätte, was dem Malt sehr zu Gute kommt.
Generell eine recht ölige Konsistenz, schmiegt sich regelrecht um Zunge und Gaumen. Dort neben den bereits erwähnten Aromen auch erneut mit leicht gräsernen Noten (eben ein Speysider) und grünen Früchten, aber auch interessanten Kräuternoten, welche ich aber nicht wirklich bestimmen kann. Am Ende mit einer leichten Rauch/Torfnote. Schöne Vielfalt und insgesammt sehr harmonisch, das passt!

Finish

Im mittellangen Abgang mit den zu erwartenden Eichennoten, auch hier nicht so trocken und bitter wie befürchtet. Leicht adstringierend, ohne Fehlnoten. Noch einmal leichte Fruchtnoten und etwas Honig, bevor die Eiche übernimmt und die süßlich-würzigen Tannine übrig bleiben. Auch hier am Ende mit einer leichten Rauchnote, allerdings weniger deutlich als auf der Zunge.

Comments

Ich bin eigentlich kein riesiger Fan von klassischen Speysidern, zu oft finde ich diese langweilig oder austauschbar. Dieser hier aber ist tatsächlich spannend, bietet viele verschiedenen Aromen und schafft es, diese in ein stimmiges Gesamtkunstwerk zu verpacken. Eine herrliche Ex-Bourbon-Reifung wie sie im Buche steht, komplex und sauber gereift. Viel zu oft werden die Malts geschlossener Brennereien überschätzt und zu unrecht verklärt, hier aber trifft diese exakt meinen Geschmack. Toller Malt!

Georges
Connoisseur Georges Review note
29 Jul 2016 11:48 pm
Georges gave this whisky 91 points
Weighted Rate
91.3
Nose
93
Initial taste
92
Body
91
Finish
90
Price
90
Presentation
91
Georges
Connoisseur Georges Tasting note
29 Jul 2016 11:41 pm
Georges gave this whisky 91 points
Color
Yellow gold
Nose

Sweet, malty, honey, fruity (apples, strawberries, pineapple, bananas), vanilla, ink, chalk, leathery, waxy, herbs (rosemary, thyme), meaty

Taste

Sweet, malty, nutty, fruity (apples), dry, grassy, waxy, pine needles

Finish

Medium long, warm, dry, honey, lemons, fresh, herbs

Comments
jazzpianofingers
Connoisseur jazzpianofingers Note
01 Feb 2016 9:20 pm
jazzpianofingers gave this whisky 84 points

Serge from Whiskyfun says:


Pittyvaich 25 yo 1989/2015 (49.9%, OB, Special Release) Like the minimalistic design. Let’s hope the whisky won’t be in keeping with this style. Colour: straw. Nose: the style is there again, with some ink and chalk, but this time it’s cleaner, without any feinty/yeasty or bitter notes. Leather and porridge, candle wax, then something very ‘funny’, Provence herbs. Rosemary, thyme, bay leaves, even pine needles. And a little ham in the background. Mouth: really funny indeed, quite pungent, grassy, waxy, with a fizzy side (lemonade) and then pine needles again. Basil liqueur. Yes, that exists. Finish: medium, always ‘funny’, between lemon and fresh mentholated herbs, as well as a little dill or fennel. Comments: did I tell you I found this baby funny? A forgotten style, I don’t know of any other distillery that still makes it like this. I even find it really good, but its ‘unlikeliness’ may be part of that judgement. SGP:361 - 85 points.

jazzpianofingers
Connoisseur jazzpianofingers Note
01 Feb 2016 9:15 pm
jazzpianofingers gave this whisky 84 points

N: Colin Dunn offered a two week holiday in Cuba for anyone who could tell him what Pittyvaich (Pitty-vake, like cake) meant. Nosing this, it's not a complex nose. With familiar mash notes and a touch of rawness about it, this is a natural Speyside whisky.


T: Beefy mash, savoury, rich. Lovely to drink.


F: ...... more malty porridge.


C: Pittyvaich means,..... who knew? No one but Colin on the night which must have been a relief to him. It means, 'place of the cowshed'.



Scores a C+ [84]

Drochaid
Connoisseur Drochaid Note
15 Jan 2016 4:05 pm
Drochaid gave this whisky 88 points

Aroma: Feste, honigsüße Aromen von vergorenem Malz und einem Schuss Mandelöl. Dann delikate Fruchtnoten von Ananas, gebackenem grünen Apfel und Erdbeerkonfitüre, dem Vanillebiskuit und Vanillesauce folgt. Wasser macht ihn herrlich süß und rund und verleiht ihm eine duftend ölige Note. Die Fruchtnote entspricht nun geschnittener Banane mit Honig auf Malz-Cerealien sowie weichen Fruchtbonbons und Gerstenmalz.

Körper: Mittelschwer.

Geschmack: Erstaunlich mild in natürlicher Fassstärke, geschmacklich insgesamt süß und kühlend, mit leichter Säure. Bei der Entfaltung warme Nussigkeit, immer noch ölig und malzig im Bukett. In der Mitte des Gaumens feine buttrige Obsttorte. Mit Wasser verdünnt wird er in seiner Textur dicker, wärmender und trockener; im Geschmack mit gemischten Trockenfrüchten und einer ausbalancierenden Säure knackiger Äpfel.

Abgang: Mittellang und wärmend. Kräuter mit einem Hauch Torf; später trockener und mit einem Nachgeschmack nach Heidehonig. Mit Wasser milder: nach wie vor süß und leicht ölig mit einer ausbalancierenden Bitterkeit. Würzig und leicht aromatisch.
Notes von Diageo

Drochaid
Mr.Sandwich
Expert Senior Mr.Sandwich Note
12 Nov 2015 4:50 pm

Bottlers Note:

Farbe: Goldgelb. Gute Perlung.

Aroma: Feste, honigsüße Aromen von vergorenem Malz und einem Schuß Mandelöl. Dann delikate Fruchtnoten von Ananas, gebackenem grünen Apfel und Erdbeerkonfitüre, dem ein Anklang von Vanillebiskuit und Vanillesauce folgt.

Wasser macht ihn herrlich süß und rund und verleiht ihm eine duftend ölige Note. Die Fruchtnote entspricht nun geschnittener Banane mit Honig auf Malzcerealien sowie weichen Fruchtbonbons und Gerstenmalz.

Geschmack: Erstaunlich mild in natürlicher Fassstärke, geschmacklich insgesamt süß und kühlend, mit leichter Säure. Bei der Entfaltung warme Nussigkeit, immer noch ölig und malzig im Bukett. In der Mitte des Gaumens feine buttrige Obsttorte.Mit etwas Wasser angereichert wird er in seiner Textur dicker, wärmender und trockener, im Geschmack mit gemischten Trockenfrüchten und einer ausbalancierenden Säure knackiger Äpfel. Im Körper mittelschwer.

Nachkang: Mittellang und wärmend. Kräuter mit einem Hauch Torf, später trockener und mit einem Nachgeschmack nach Heidehonig.
Mit Wasser milder: nach wie vor süß und leicht ölig mit einer ausbalancierenden Bitterkeit. Würzig und leicht aromatisch.

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login