Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Overall rating 30 votes 89.39
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Alambic Classique (AC)
Bottling serie
Special Vintage Collection
Vintage
1990
Bottled
2015
Stated Age
25 years old
Casktype
Oloroso Sherry Cask
Casknumber
15304
Number of bottles
207
Strength
59.3 % Vol.
Size
700 ml
Added on
06 May 2015 9:57 pm by Mischi
UncoloredNon-chillfilteredCask StrengthSingle Cask Whisky

Average value

€ 167,66

46 × in collection

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

Nose 23
Taste 23
Finish 23
Balance 22

Tastingtags

9 Notes

Sherrybomber
Member Senior Sherrybomber Review note
24 Feb 2017 6:31 am
Sherrybomber gave this whisky 89 points
Weighted Rate
88.8
Nose
88
Initial taste
90
Body
88
Finish
88
Price
91
Presentation
89
MasterOfPuppets
Expert Junior MasterOfPuppets Tasting note
07 Dec 2016 11:03 pm
MasterOfPuppets gave this whisky 88 points
Color
Russetmuscat
Nose

Sherry, Floral, Muskat, rote Früchte, Walnuss, Pfirsich,

Taste

Eiche, Nelke, rote Früchte, Maggie, Heu. Insgesamt sehr würzig

Finish

Recht lang und würzig

Comments

Blind habe ich auf einen Sherrywhisky mit 50% aus der Speyside getippt. Mit einem Alkoholgehalt in diesem Bereich hätte ich nie gerechnet. Immerhin konnte ich den ohne weiteres Pur trinken. Und trotz der großen Eichenfracht die er mitbekommen hat, war er überhaupt nicht bitter. Ein sehr gelungener Whisky

Obey your Master
didi1893
Expert Senior didi1893 Tasting note
15 Sep 2016 7:19 pm
didi1893 gave this whisky 90 points
Color
Auburn
Nose

Schon beim Einschenken strömen fruchtige Sherryaromen aus dem Glas. Ölig und zäh bleiben die Schlieren nach dem Schwenken an der Glaswand haften. Jetzt dominieren dunklere Sherryaromen wie Rosinen und Datteln. Ein schweres Lederaroma und ein Hauch Tabak steigt aus der Frucht. Orangen oder Mandarinen dringen durch den perfekt eingebunden Alkohol. Ein wunderbares Eichenaroma liegt über der kompletten Nase.

Taste

Sofort schlägt heftige Eiche auf meine Zungen. Es bizzelt und prickelt im kompletten Mundbereich. Kurz blitzt fruchtige Süße auf, bevor schwere Eichenaromen alles übertünchen. Nachdem der erste Eichenschwall abklingt kommt nasses Leder und kalter Tabak zum Vorschein. Die Zugabe von etwas Wasser rundet den Geschmack ab, würziges Holz und bitterer Espresso vermischen sich. Eine dezente Ledernote und bittere Holzaromen dominieren das Ende des Geschmacks.

Finish

Bittere Holznoten starten den Abgang. Immer noch verströmt die Eiche ein bitteres Aroma. Es entsteht eine leichte und angenehme Schärfe. Dunkle Schokolade und Espressonoten dringen durch den bitteren Abgang. Ganz am Ende des Abgangs entsteht ein feines Walnussaroma.

Comments

Hey, was für eine traumhafte Nase! Fruchtig mit feinem Leder macht die Nase Appetit auf mehr. Geschmacklich enttäuscht mich der Glenrothes ein wenig, wobei die bitteren Holznoten einen besonderen Charme haben und im Grunde nicht unangenehm wirken. Ein interessanter und doch eigenwilliger Tropfen. Schmeckt!

☆☆☆ Fassstarker Typ ☆ Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit bis dahin! ☆ Fassstarker Typ ☆☆☆
kraeftigen
Member Senior kraeftigen Note
07 Mar 2016 8:29 am
kraeftigen gave this whisky 89 points

Ach ja. War eine Blindprobe :)

Zu Verkaufen ist prinzipiell alles :)
kraeftigen
Member Senior kraeftigen Tasting note
07 Mar 2016 8:35 am
kraeftigen gave this whisky 89 points
Color
Auburn
Nose

Sehr schön dunkelrot und schöne cremige süße mit frischem Alkohol der gar nicht stört. Alles sehr rund und frisch. 

Ich würde ihm ü50% geben. Weit über 50%

Taste

Yes Sire. Das sind ü 55% .... aber auch hier stören sie nicht! Wow der ist lecker. Nicht ganz so süß. Die schärfe vom Alkohl verbindet sich mit einer schönen bitteren Note die aber nicht vom Fass kommt. Ich denke der ist nicht sooo alt....

Finish

Lang, kräftig, würzig Süße und vor allem Mundfüllend .. da kann man ewig mit der Zunge leckere Aromen von der Innenwand kratzen icon_smile.gif

Tolles Teil. Keiner der mit süße und Gefälligkeit überzeugt sondern mit Ecken und Kanten und schöner Süße die aber mit einer schönen Portion Würze einher geht...

Vielleicht ist der doch älter als ich denke icon_smile.gif

Auflösen kann ich leider nicht. Hab keine WID

Lecker Lecker Lecker 89 Punkte

Danke Gloin

Comments

Tolles Teil. Keiner der mit Süße und Gefälligkeit überzeugt sondern mit Ecken und Kanten und schöner Süße die aber mit einer schönen Portion Würze einher geht...

Vielleicht ist der doch älter als ich denke icon_smile.gif

Wie sich rausgestellt hat Ja er ist älter :)

Lecker Lecker Lecker 89 Punkte

Danke Gloin

Zu Verkaufen ist prinzipiell alles :)
Gloin
Expert Senior Gloin Tasting note
03 Jan 2016 12:20 am
Gloin gave this whisky 90 points
Color
Tawny
Nose

Eine klassiche Sherrynase, schwer, Rosinen, Leder, Holz, der Alkohol kitzelt leicht in der Nase ohne zu stören, Erde, wirklich sehr klassisch, sehr reif und alt

Taste

kräftiger trockener Antritt, adstringierend, etwas scharf, und dann massive Eiche, Bitterschokolade, Espresso, Cacao, etwas Süße, Rosinen

Finish

Der Abgang ist etwas sanfter als der Gaumen, aber auch hier dominiert die Eiche, lang bleibt die Bitterschokolade am Gaumen, schwarzer Tee

Comments

Ein alter klassischer Sherrywhisky mit viel Eiche. Er erinnert mich stark an den Blair Athol vW Cask 6928. Dieser Whisky ist nichts für Leute, die nicht mit bitteren Eichennoten klar kommen. Mir gefällt sowas gut. Das Fass ist jedoch sehr dominant, vom Brennereicharakter ist nichts mehr übrig, das verhindert eine wirkliche Spitzenwertung.

www.fassstark.de
ragingbull
Member Senior ragingbull Note
12 Dec 2015 9:49 pm
ragingbull gave this whisky 90 points

Leichter Schwefel, trockenes Mundgefühl, Brandyartig, Rumrosinen, leicht bitter, etwas Nuss, dunkle Schokolade, reife, dunkle Orangen. Sehr lecker der Gute, besser als sein Schwesterfass aus dem Jahr davor. Dieser hier ist nicht so extrem schwefelig.

Wild Thing
Expert Senior Wild Thing Review note
12 Sep 2015 5:30 pm
Wild Thing gave this whisky 88 points
Weighted Rate
87.9
Nose
91
Initial taste
87
Body
87
Finish
87
Price
90
Presentation
85
"Sid Vicious was innocent"
Wild Thing
Expert Senior Wild Thing Tasting note
12 Sep 2015 5:25 pm
Wild Thing gave this whisky 88 points
Color
Auburn
Nose

Sehr kräftige Sherry Noten, tief dunkle Früchte wie überreife Pflaumen und Rosinen. Schokolade und Karamell mit Demerara Zucker. Ein leicht trockenes und etwas bitteres Aroma mit etwas Holz.

Taste

Recht trocken der gute... Mon Cherie, kräftige und herbe Bitterschokolade mit Rum Rosinen. Wird jetzt hinten raus auch süßer. Der Typische Oloroso kommt jetzt auch.  

Finish

Mittel lang aber Intensiv. Mit Espresso und recht trocken geht er wärmend dahin...

Comments

Wäre er nicht ganz so trocken würde er noch mehr Punkte von mir bekommen.

"Sid Vicious was innocent"

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login