Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Springbank 15-year-old

Overall rating 611 votes 85.90
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottled
2008
Stated Age
15 years old
Strength
46.0 % Vol.
Size
700 ml 750 ml
Label
Box without the big green S!
Bottle code
08/111
Barcode
610854157005
Added on
06 Feb 2009 12:19 am
UncoloredNon-chillfiltered

Average value

€ 74.08

2 bottles available

Lowest price on Market: € 56.99

Buy in Market

Tastingtags

83 Notes

EinSpatzUnterVielen
Expert Senior EinSpatzUnterVielen Tasting note
14 Sep 2017 6:40 pm
EinSpatzUnterVielen gave this whisky 86 points
Color
Gin clear
Nose

schweres Maschinenöl, Rauch, Mandarine, Traubennussschokolade

Taste

ölig, schwer, weich, die Mandarine aus der Nase ist jetzt fast weg, Nussmischung, Walnuss, Paranuss, Haselnuss, Walnussöl, viel dunkle Schokolade, Rauch

Finish

mittellang, Rauch, Walnussöl und dunkle Schokolade, harmonisch

Comments

Ein absolut weicher Springbank, ohne die ganzen Ecken und Kanten des 10-Jährigen, auch ohne dessen Lebendigkeit und Nervosität - ruhig, ölig, schwer - hat aber dadurch auch weniger Spannung.
Schön, gefällt mir deutlich besser, auch wenn er wenig Frucht im Geschmack hat. Nuss und Schokolade führen hier Regie. Und natürlich die Springbank-Noten Maschinenöl + Rauch.

EinSpatzUnterVielen
Expert Senior EinSpatzUnterVielen Review note
14 Sep 2017 6:24 pm
EinSpatzUnterVielen gave this whisky 86 points
Weighted Rate
86
Nose
86
Initial taste
87
Body
87
Finish
85
Price
85
Presentation
85
spigray
Expert Senior spigray Review note
13 Sep 2017 2:54 pm
spigray gave this whisky 89 points

this is for the new version with the horrible labels.

change your labels you good people in campbeltown and leave the rest as it is, you can´t go wrong!

Weighted Rate
91
Nose
89
Initial taste
92
Body
91
Finish
92
Price
91
Presentation
91
spigray
Expert Senior spigray Tasting note
13 Sep 2017 2:01 pm
spigray gave this whisky 89 points
Color
Gin clear
Nose

this is for the new version with the new label:

just have had the new tenner so this is a head to head comparison.

reminds me  a bit of the 12 c.s. as this one´s sootier with a little more sherry influence. the peat is stronger than in the tenner´s nose. it´s really a pity I have no 12c.s.open as I´d really be interested if they are really that similar. slightly tarry and leathery, wet earth, rotting leaves, lemons and salt.

cannot get any of serge´s sardines.

Taste

now, I´m repeating myself but had I tasted it blind I had sworn this is a twelver c.s.. just a lighter version because of the lower ABV.
no reason to complain but I had been looking forward to something different.

Finish

long, very long, salty, lemony

Comments

very good stuff. what did you expect?
if you´re looking for a cheaper version of the twelver........!
91/100

Dieter_W
Expert Senior Dieter_W Tasting note
23 Jul 2017 8:13 am
Dieter_W gave this whisky 87 points
Color
Amber
Nose

Honig ,sehr viel Nussaromen . Auch etwas dreckiger ,erdiger , etwa Kuhstall und Bauernhof ziehen  einem  durch die Nasenlöcher .   Wie  ein Kuhfladen mit Zimt bestreut.    Ein voller , fetter und gehaltvoller   15 Y alter   Springer. Aber auch hier merkt man das Bourbonfässer im Spiel sind . Er ist keine Sherrytunte.

Taste

öliger , schwerfälliger , Rosinen , auch etwas teerig oder rauchig . . Tolles Mundgefühl . Kein stechender Alkoholeinfluss spürbar Es dauert  etwas  länger bis er sich auf der Zunge bemerkbar macht. Im Tasting aber erstaunlich zurückhaltend

Finish

Hier merkt man den leicht medizinischen Tatsch beim Springer . Finish: Mittellang , kühlend kein Brennen in der Speiseröhre.

Comments
ApricotOne
Expert Senior ApricotOne Review note
16 Jun 2017 8:23 am
ApricotOne gave this whisky 83 points
Weighted Rate
83
Nose
85
Initial taste
84
Body
84
Finish
82
Price
80
Presentation
80
KOQ24
Member Senior KOQ24 Review note
07 May 2017 11:40 pm
KOQ24 gave this whisky 83 points

Nose:
lighzt Smoke,Caramel,Sherry,Oak,Mold,Plums,Raisins,Seawater,Paprika

Taste:
Smoke,black Pepper,Caramel,Toffee,Plums,Raisins,Bread,Mold,Oak

Finish:
Medium to long with a medium to strong Alcohol Note

Overall:
Springbank just knows what makes a great Single Malt with it's own character.
Very different from the Springbank 10 with much more of a Sherry cask Influence

Weighted Rate
83
Nose
90
Initial taste
90
Body
70
Finish
80
Price
80
Presentation
90
Allandale
Connoisseur Allandale Tasting note
28 Feb 2017 3:45 pm
Allandale gave this whisky 88 points
Color
Amber
Nose

Complex in sweetness. Rich with tones from almonds, dark fruit, raisins, berries. 

Taste

Full with a light sea-salt character. Hints from marzipan and toffee.Nice sweetness. 

Finish

Long and warm. Complex. Lovely. Light oaky in the aftertaste.

Comments

A real Campbeltown whisky.

Einfach_Supi
Expert Junior Einfach_Supi Note
27 Feb 2017 11:21 am
Einfach_Supi gave this whisky 85 points

Springbank 15 alt vs. neu


Farbe:

Beide identisch heller Bernstein

Nase:

Der neue 15 ist sehr rot-fruchtig Sherry-lastig und etwas exotisch, herrlich speckiger Rauch mit schöner Schärfe, würzige Kräuter, herzhafte Süße, einige medizinische Noten ganz hinten.
Der alte 15 kommt deutlich milder in die Nase, da sind keine pfeffrigen Rauchnoten, hier kommt mehr das fruchtig-süße Bourbonfass durch, viel Birne, reifer Apfel, etwas ranziges Olivenöl, dazu weiches Honigwasser.

Der Neue ist deutlich zackiger in der Nase, dem Alten fehlt hier etwas der Pep, dafür präsentiert er sich gefälliger, runder...wo einem der Neue schon ordentlich fordert, die Aromen zu sezieren.

Geschmack:

Der Alte kommt schön süß-ölig in den Mund, leichte Pfeffernoten an den Zungenrändern, dann cremige Birne, langsam ins Bittere abgleiten, Pelle von halbreifen Mirabellen, starker Espresso, nein, griechischer Mokka.
Der Neue ist fast noch süßer auf der Zunge, wieder rote Früchte, Sauerkirsche, Johannesbeere, Acai, dazu der Räucherspeck mit Honig glasiert, Pfeffer erst hinten in den Wangen, ein Hauch von Bitterschoki.

Der Alte ist fast schon zu harmlos, weich und süß. Der Neue zeigt sich von der besten Springer-Seite: speckiger Torf, saftige Frucht in toller Harmonie.

Abgang:

Der Alte wird sehr Bitter, viel Herrenschokolade, etwas Süße, mittellang.
Der Neue ist süß-fruchtig mit Kaffeenoten, mittellang.

Fazit:

Der Alte 15er ist kein schlechter Whisky, doch hier hat Springbank an der Torfung des Malzes gespart, er hat einfach zuwenig Pepp. Der Neue ist ein Schmeichler mit ordentlich Ecken und Kanten. Viel Frucht und Süße durch den Sherry-Anteil, dazu der Räucherspeck.

Alter 15er: 82 Pkt.
Neuer 15er: 85 Pkt.

Unglaublicher_Hulk
Svenson
Member Junior Svenson Note
20 Feb 2017 4:11 pm
Svenson gave this whisky 87 points

WHISKYDREAM.de schreibt:

Springbank 15 years
Farbe: heller Bernstein. In die Nase dominiert vanillige Süße mit frischen reifen Früchten. Alkoholisch-klar. Blitzartig kommen Aromen von Pflaume und Melone hinzu. (86)
Im Mund bizzelnde Schärfe mit süßer Vanille. Dann wandelt sich dies in süß-trockene Eiche. Ein vollmundiger, mächtiger Geschmack. Kein filigraner Whisky, sondern ein Macho! (88)
Der mittellang bis lange Abgang ist weniger spektakulär, weiß aber trotzdem vor allem mit süßer Eiche zu gefallen. (87)
Gesamtbewertung: 87 Punkte
Wiederkaufwahrscheinlichkeit: 85%

Mehr Infos: http://whiskydream-de.webnode.com/tastings-a-z/r-s/


Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login