Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Laphroaig Cairdeas

Overall rating 466 votes 88.29
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Bottling serie
Feis Ile 2014
Bottled
2014
Casktype
1st Fill Bourbon Casks, Amontillado Hogsheads
Number of bottles
28254
Strength
51.4 % Vol.
Size
700 ml 750 ml
Bottle code
L411257B
Barcode
5010019637581
Added on
29 May 2014 12:29 pm by totalatool
UncoloredNon-chillfilteredCask Strength

Average value

€ 267,48

5 bottles available

Lowest price on Market: € 138,00

Buy in Market

Tastingtags

64 Notes

rottendon
Connoisseur rottendon Tasting note
17 Sep 2017 2:32 pm
rottendon gave this whisky 89 points
Color
Amontillad
Nose

Bereits sofort nach dem Einschenken ein komplexes Bouquet. Natürlich phenolischer Rauch, der allerdings recht mild daherkommt und eine schöne Symbiose mit Karamell, einer Idee Minze, gelben Früchten, Heu, feuchtem Gestein und etwas salzigem Schweiß eingeht. Nach einiger Standzeit sind zunächst dunkle Sherryfrüchte präsent, dazu gekochte Pfirsiche und immer noch recht salzig. Bewegung sorgt für Frische zunächst wieder Minze, dann kommt kräftige Säure mit viel Desinfektionsmittel auf und dominiert komplett, lediglich der Rauch kann sich hier noch behaupten. Nach erneuter Beruhigung dann satt süß, dunkles Karamell über Pfirsichkompott, serviert in einer ungeschliffenen Granitschale mit einem Spritzer Limone. Erwärmt steigt einem ein satter Schwall von Marshmallows und (süßem) Popcorn entgegen, dazu wieder viel Desinfektionsmittel, Gestein und etwas Seife. 

Taste

Im Mund zeigt sich zunächst ein Spritzer Zitrone, danach kommt eine milde karamellige Süße und dann tritt er an, alkoholisch recht mild mit etwas weißem Pfeffer. Dabei vermittelt er ein recht volles Mundgefühl. Nach hinten kommt dann auch leicht herbe Eiche dazu und die Säure wird kräftiger. Eine Fruchtigkeit lässt sich durchaus hineininterpretieren.

Finish

Im Abgang entwickelt er nochmal eine kräftige, dunkle und torfige Süße, bevor er langsam ausklingt. Im oberen Mundraum halten sich fruchtige Anklänge und etwas Menthol wirkt erfrischend. Er wärmt deutlich den Brustraum. Zum Schluss bleibt Asche auf der Zunge liegen, erwartungsgemäß lang.

Comments

Mal wieder eine gelungene Cairdeas Komposition. Amontillado hätte ich sicher nicht assoziiert, aber das Produkt stimmt! Der Charakter ist nicht stark beeinflusst, eindeutig Laphroaig, aber es gibt ein paar Nuancen und Einschläge, die man so nicht unbedingt erwartet hätte. Die Balance ist gut, er bringt sicherlich etwas mehr Säure mit, als die meisten anderen, aber nie soviel, dass es unangenehm auffallen würde. Vermutlich wirkt deshalb auch die Süße so angenehm gebremst.

Gruß von hier...
theograph
Expert Junior theograph Tasting note
05 Sep 2017 11:47 pm
theograph gave this whisky 87 points
Color
Yellow gold
Nose

Salzig, medizinsch, leicht fruchtig, weich;

Taste

Salz, deutlich Eiche, viel Würze;

Finish

Mittellang, mit schöner Fruchtnote;

Comments
#199 CA
VaryingViewpoint
Moderator VaryingViewpoint Review note
17 May 2017 6:35 am
VaryingViewpoint gave this whisky 87 points

After 5 months of being open and oxidization taking hold this has developed very nicely. Well balanced; the noise is a salty-brine with sweet smoke and vanilla, the taste is sweet salty cream, smoke with light grapefruit, vanilla with a touch of iodine, the finish is warm with some soft orange cream and a little drying on the end. A really nice dram.

Weighted Rate
87.4
Nose
86
Initial taste
88
Body
88
Finish
87
Price
88
Presentation
88
One life... Drink it well
hs305
Connoisseur hs305 Note
05 May 2017 5:23 pm
hs305 gave this whisky 82 points

[October, 2014]  I had this dram during a "Feis Ile 2014" tasting at Bonn.

In my old rating system (ten scales that translate into WB points: 50 - 66 - 75 - 80 - 82,5 - 85 - 87,5 - 90 - 92,5 - 95) I scored it 82,5.  My notes state a somewhat immature, unbalanced and "dirty" profile that is at least unusual.  Some interesting cinnamon aromas in nose and finish.

There is no accounting for taste...
Erik Elixer
Connoisseur Erik Elixer Tasting note
16 Apr 2017 2:10 pm
Erik Elixer gave this whisky 88 points
Color
Old gold
Nose

Some fruity notes, citrus, pepper, smoke like bbq smoke and vanilla. Less peaty than the 2013 edition.

Taste

Here comes the peat! Pepper, vanilla, yellow fruits and pine resin.

Finish

Very nice with citrus, some soft peat and spices.

Comments

Compared with Laphroaig Cairdeas Feis Ile 2013

www.facebook.com/whiskyclubspakenburg for sharing!
Archer
Connoisseur Archer Review note
16 Dec 2016 11:19 pm
Archer gave this whisky 90 points
Weighted Rate
90
Nose
91
Initial taste
90
Body
90
Finish
90
Price
89
Presentation
89
scuse me while I kiss the sky
Archer
Connoisseur Archer Tasting note
16 Dec 2016 11:40 pm
Archer gave this whisky 90 points
Color
Amber
Nose

Torfrauch, Algen und Seetang, Meeresbrise, Salz. Kühlend in der Nase, ein Tag am Meer. Dann aber bald ein fruchtiger Einschlag mit mildem Pfirsich und Aprikosen, mit Zitronensaft beträufelt.

Taste

Fruchtig-rauchiger Antritt mit phenolischem Rauch und angebratenem Bacon. Gleitet schön ölig über die Zunge und verbreitet eine angenehme, rauchig-milchschokoladige Wärme im Mund. Weniger dezidierte Frucht als in der Nase, aber in Honig eingelegte Aprikosen sind da. Nach einer Weile kommen dunkle Beeren wie Brombeeren und schwarze Johannisbeeren.

Finish

Mittellang, wenig trocken werdend, mit kühlendem Rauch, Eiche, milden Kräutern und Beerenfruchtsüße.

Comments

Von den jährlichen erscheinenden Cairdeas sollte man eigentlich keinen auslassen.

scuse me while I kiss the sky
Dionysus
Expert Senior Dionysus Review note
10 Oct 2016 7:57 pm
Dionysus gave this whisky 91 points
Weighted Rate
90.9
Nose
92
Initial taste
93
Body
92
Finish
88
Price
91
Presentation
88
wekke
Expert Senior wekke Note
26 Aug 2016 8:02 pm
wekke gave this whisky 88 points
Tasting Note by The Chaps at Master of Malt

Nose: Banana, honey and some Marmite-y yeast notes. There's a heap of brown sugar in here too as well as peaty porridge and a little dried papaya.

Palate: Bacon, dates, a bit more yeast and well-barbecued apple slices.

Finish: Some kind of salted barbecued goods (not my Mastermind subject).

Overall: Breakfast whisky, only the breakfast is a bit all over the place. It's many breakfasts at once really, which, as it's a whisky not a breakfast, might actually be fine?

“I like my whisky old and my women young.”

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login