Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Glengoyne 21-year-old

Overall rating 486 votes 88.12

142 × in wishlist

Member rates

1338 × in collection

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

Nose 22
Taste 22
Finish 22
Balance 22

Tastingtags

105 Notes

Pollenflug
Expert Senior Pollenflug Tasting note
30 May 2017 5:43 pm
Pollenflug gave this whisky 89 points
Color
Mahogany
Nose

Unmittelbar nach dem Einschenken strömen intensive Sherrynoten aus meinem Glas. Frische, rote Früchte dominieren, vor allem Kirschen, Erdbeeren sowie Himbeeren. Eine ordentliche Portion Vanille/Karamell, Rosinen und Orangenschalen setzen weitere Akzente. Die Fülle an Aromen wird von spürbaren Holzaromen, altem Leder sowie frischem Pfeifentabak umhüllt. Die Nase ist für mein Empfinden sehr harmonisch abgestimmt. Durch die würzigen und ledrigen Aromen, lassen sich bereits Rückschlüsse auf ein ordentliches Alter ziehen.

Taste

Zu Beginn sehr süß und weich, gefolgt von einer milden Bitterkeit. Trockene, intensive Sherrynoten setzen ein erstes Ausrufezeichen. Dunkle Früchte dominieren anfangs (Kirschen, Pflaumen, eingelegte Rosinen, Brombeeren) mit einer feinen Honignote und Karamellbonbons. Kräftig-würzige Holzaromen, Leder, Pfeifentabak, Zartbitterschokolade und Nüsse folgen rasch. Der Alkoholgehalt in Höhe von 43% ist perfekt eingebunden. Die Aromenvielfalt kommt intensiv zur Geltung – mit 46%-48% wäre der Whisky aber sicherlich noch einen Tick „besser/interessanter“. Über einen Alkoholgehalt von 48% verfügt beispielsweise der 25 Jahre alte Glengoyne, auch wenn er preislich in einer anderen Liga angesiedelt ist.

Finish

Mittellang bis lang. Angenehm wärmend und aromatisch. Die dunklen Früchte verabschieden sich sehr schnell, sodass die würzigen Aromen rasch die geschmackliche Hoheit übernehmen. Zimt, Nelken, Tabak, Zartbitterschokolade und würzige Eichenholznoten folgen. Eine spürbare Bitterkeit und Trockenheit entstehen.

Comments

Fazit und Bilder auf: https://tomtrinkt.de

www.tomtrinkt.de
StyrianSpirit
Expert Junior StyrianSpirit Tasting note
09 Jun 2017 1:41 pm
StyrianSpirit gave this whisky 90 points
Color
Burnt umber
Nose

Schwerer, schöner, dunkler Sherryduft.

Taste

Kommt rund auf die Zunge, füllt den Mundraum weich und voll aus. Sehr ölig. Kräftiger Sherry, Lack und Leder, dunkle Früchte. Wärme entwickelt sich, nur ganz zarte Eiche. Dunkle Schokolade gesellt sich dazu.

Finish

Der mittellange Abgang ist geprägt von der etwas stärker werdenden Eiche.

Comments

Sehr rund, sehr elegant. Einfach gut.

My Collection
domani
Expert Senior domani Tasting note
22 Apr 2017 7:30 pm
domani gave this whisky 86 points
Color
Mahogany
Nose

Ein kräftiges, reichhaltiges Sherrybouquet bietet sich im Glas, Tabak, reife Pflaumen, Mon Cherie-Kirsche, warme Kastanien, Orangenmarmelade, cremiges Vanilleeis, alter Leder-Holz-Stuhl, Bratensoße

Taste

Bitter-süß, Kräuter, Kamille, herbes Olivenöl, leichte Cremigkeit, Rosinen, Ingwer, Zigarillo, Zigarre, Waldhonig, Waldboden, Harz, holzig, Eiche, leichte Bitteraromen, trockener Sherry 

Finish

Mittellang

Comments

Ein gut ausbalancierter Single Malt mit gewisser Tiefe ohne zu überfordern. Das was die Nase vorlegt wird im Geschmack leider nicht bestätigt. Die Eiche wird von den süßen Aromen gerade noch gezähmt; ein höherer Alkoholgehalt hätte ihm sicher gut getan - 22.04.2017

matts
Expert Senior matts Tasting note
09 Feb 2017 10:33 pm
matts gave this whisky 90 points
Color
Russetmuscat
Nose

Auf Anhieb richtig schöne, intensive Sherry-Aromen und eine gewisse Frische: Rumrosinen, Orangenschalen, Karamell & Toffee satt und brauner Zucker. Hintergründig schwingen exotische Früchte mit - allen voran Ananas aber auch etwas, was mich an sehr reife Kiwis erinnert.

Taste

Zunächst ein klarer Antritt mit viel würziger Eiche und schönen Sherry-Aromen. Die dunklen Früchte überwiegen für mich im Geschmack: Pflaumen, dunkle Beeren und Sauerkirschen. Bei alledem viel dunkle Schokolade, Kaffee und Espresso. Insgesamt ein klarer, süß bis süß-saurer, würziger und trockener Geschmack, in dem sich viele verschiedene Geschmacksnoten manifestieren.

Finish

Mittellanges Finish mit intensivem und elegantem Sherry. Dazu eine schöne Portion komplexer, würziger Eiche. Ein sehr eleganter Fass-Einfluss, der für ein ausgesprochen ausgewogenes Finish sorgt.

Comments

Ein schöner Sherry-Malt, der weder zu den ganz süßen Vertretern gehört, noch vordergründig von Eiche überlagert wird. Den hatte ich ganz sicher nicht zum letzten mal im Glas. Am besten hat mir die vielschichtige Nase gefallen.

Marko_I
Connoisseur Marko_I Tasting note
25 Jan 2016 10:32 pm
Color
Tawny
Nose

leicht stechende Frische (Salz, Feuerwerkskörper, Pfefferminz?, weißer Pfeffer), rote, saftige Beeren und Kirschen... sehr schön... süßere, karamellige Noten kommen später auch noch dazu, aber die hat man ja eh fast überall

Taste

dunkle Schokolade (Storck Riesen mal wieder), angenehme Bitterkeit, schwarze Kirschen... Sachertorte mit eingelegten Kirschen?... würzig, Muskat, Nelken?... angenehm herb, ohne zu bitter zu werden

Finish

lang, würzige Schärfe und Bitterschokolade

Comments

Einfach lecker. Und für um die 100€ aktuell noch ein guter Fang.

"Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
rottendon
Connoisseur rottendon Tasting note
09 Oct 2015 2:38 am
rottendon gave this whisky 90 points
Color
Russetmuscat
Nose

Interessante Nase, erstmal kein Sherry, dafür superreife Äpfel und 'ne Menge Salz. Und ganz stark etwas, das ich Nasennachgefühl nenne, sprich hat, wenn das Glas schon lange weg ist, immer noch einen spezifischen Geruch gespeichert, bzw. ist regelrecht belegt. Habe ich interessanterweise meist bei Bourboncask Whiskies. Nach einem Moment kommt dann auch der Sherry, aber nicht dominant, sondern nur dabei. Viel Salz und Meer. Später Unmengen dunkles Karamell. Erwärmt dominiert dann doch der Sherry, immer noch salzig. 

Taste

Sehr süß, viel Eiche, Kaffee, Menthol, Salz und Karamell. Gut ausbalanciert, alles spielt schön zusammen. 

Finish

Im Finish immer noch süß, malzzuckrig, mit Tanninen und etwas Menthol. Recht lang, wird nach hinten herb-salzig, bis am Ende auch eine, allerdings herbe Nussigkeit bleibt. 

Comments

Mein Favorit, der hat eigentlich alles. Wäre er faßstark, gäbe es über 90 Punkte. 

Notes aus einer Blindverkostung.

Gruß von hier...
Rien
Expert Senior Rien Review note
11 Dec 2017 3:12 pm
Rien gave this whisky 88 points
Weighted Rate
88.2
Nose
89
Initial taste
88
Body
88
Finish
87
Price
88
Presentation
90
My Collection
dRambo
Expert Senior dRambo Review note
21 Nov 2017 6:54 pm
dRambo gave this whisky 90 points
Weighted Rate
88.4
Nose
89
Initial taste
88
Body
88
Finish
88
Price
88
Presentation
90
My Collection
boy_genius_ck
Expert Senior boy_genius_ck Note
05 Oct 2017 4:02 am
boy_genius_ck gave this whisky 86 points

used to sell for just a little over $100 here in my country, but the price has since gone up. a good everyday dram, well balanced, clean and deep good quality sherry notes, it won’t blow you away but it’s a good enough dram for the price. crisp oloroso sherry, and stewed fruits make up most of this whisky, not as good as glendronach, but not as expensive either

Wiz
Expert Junior Wiz Review note
12 Sep 2017 10:16 am
Wiz gave this whisky 88 points
Weighted Rate
88
Nose
90
Initial taste
88
Body
88
Finish
87
Price
86
Presentation
88

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login