Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Whiskybase

Dalwhinnie 15-year-old

Overall rating
81.03/100
votes
1227
Category
Single Malt
Distillery
Bottler
Distillery Bottling
Stated Age
15 years old
Strength
43.0 % Vol.
Size
700 ml
Barcode
5000281005423
Added on
16 Aug 2007 12:00 am
ColoredChillfiltered

Average value

€ 36,33

Tastingtags

179 Notes

Slàinte Mhath
Administrator Slàinte Mhath Review note
05 May 2017 8:39 pm
Slàinte Mhath gave this whisky 86 points

Known as 'the honey malt', Dalwhinnie 15 is a characterful whisky from the Highlands of Scotland. It combines a rich and delicious sweetness with the complexity and full-bodied nature of long cask maturation. On the nose, there are heather honey, barley sugar and hints of spices. After a gentle arrival with fruity sweetness, the taste turns slightly bitter and dry - but well-measured. The influence of the oak is restrained, providing a long and spicy finish. Overall, a Single Malt with an excellent price-quality ratio that is easy accessible to the beginner.

RATING: 3.9/5.0 86 pts   ·FIRST-CLASS [-]·

Weighted Rate
85.6
Nose
85
Initial taste
86
Body
86
Finish
84
Price
88
Presentation
86
“That's what I do. I drink, and I know things.” (Tyrion Lannister)
EinSpatzUnterVielen
Expert Senior EinSpatzUnterVielen Tasting note
30 Oct 2017 6:14 pm
EinSpatzUnterVielen gave this whisky 84 points
Color
Gin clear
Nose

süß und betörend, viel Honig, Orangenblüten, Äpfel, Birnen, Toffee, zarter Rauch und sommerlicher Kräutergarten, Wiesenblüten, Gänseblümchen und weißer Klee, ein Hauch Jasmin, ein Spritzer Zitrone, Vanille, weiße Schokolade, Zimt, frisches Holz, Heu

Taste

seidig-wässrig, zart-süß, viel Honig, Toffee, dicke Karamellsoße, geröstete Haselnüsse, Walnüsse, Toblerone mit Honig und Mandeln, Orangenblütenwasser, Äpfel, Zitrone, Vollmilchschokolade, frisch getoastetes Brot, Ingwer, leicht Zimt, ein Tropfen Orangenöl; minimal alkoholisch, ein Touch zu wässrig, malzig

Finish

kurz, Honig, Toffee, Orangenblüten und Toblerone ... und ein Ticken Rauch

Comments

Lecker, harmonisch, ein schöner Honig-Malt. Zu Unrecht völlig unterschätzter Standard - empfehlenswert.

EinSpatzUnterVielen
Expert Senior EinSpatzUnterVielen Review note
30 Oct 2017 6:52 pm
EinSpatzUnterVielen gave this whisky 84 points
Weighted Rate
84.4
Nose
85
Initial taste
85
Body
84
Finish
83
Price
85
Presentation
85
dRambo
Connoisseur dRambo Tasting note
14 May 2017 6:16 pm
dRambo gave this whisky 85 points
Color
Jonquiripe corn
Nose

Honig, Äpfel, Zitronenschale, Eichentannine, Baumsaft, Eichensäure, Vanille, Holzstaub, Blumige Kräuter

Taste

mild, leicht süß, mit schöner Eichenholzsäure und feinwürziger Eichenholznote, leicht prickelnd, zarte Bitterkeit, Schokoladennote, Karamell, Zitronenabrieb

Finish

mittellang, wärmend, prickelnd, würzig aber nicht scharf

Comments

Einer meiner liebsten Basics vorallem im Sommer, gut und günstig, profitiert von etwas Luft nach dem Öffnen darum dekantiere ich ihn immer direkt nach dem Öffnen 

My Collection
SVWRamius
Member Senior SVWRamius Review note
05 Jun 2018 1:06 am
SVWRamius gave this whisky 81 points

Der Dalwhinnie 15 hat bei mir am meisten durch sein Preis-/Leistungsverhältnis gepunktet. Sehr leckerer Whisky für das ganz schmale Budget.

Weighted Rate
81.1
Nose
80
Initial taste
80
Body
83
Finish
75
Price
95
Presentation
80
Maltkopp ut Overtügend. Slainte. My Collection
SVWRamius
Member Senior SVWRamius Tasting note
05 Jun 2018 1:49 am
SVWRamius gave this whisky 81 points
Color
Amontillad
Nose

Viel Vanille, Frucht und einen Tag auf der Weide liegendes frisches Heu. Dazu paart sich eine ganz leichte Zimtnote und viel frisch gesägtes Holz.

Taste

Honigsüße Vanille, Cappucino und viel Holz. Für seine 43% überraschend kräftig. Im Hintergrund  recht kräftig Holz und ein wenig Karamell. Begeleitet wird das Ganze von einem Hauch Rauch und Malz.

Finish

Süßlich und mittellang mit Holz und Cappucino.

Comments

Im ersten Moment würde ich sagen, gut aber ein 15jähriger kann mehr. Aber man muss da auch ein wenig den Preis berücksichtigen. Mit seinen 30€(+-5) tritt er gegen 10jährige, den ein oder anderen 12jährigen und überwiegend gegen NAS-Whiskys an, und gegen eben diese in dieser Preisklasse beheimateten Whisky punktet er schon sehr. Das macht ihn zu einen sehr guten All-Day-Dram und sollte auch zum Repertoire jeden Anfängers gehören. Lecker ist er allemal.

Maltkopp ut Overtügend. Slainte. My Collection
King_of_Grill
Member Senior King_of_Grill Tasting note
22 May 2018 8:17 am
King_of_Grill gave this whisky 80 points
Color
Old gold
Nose

Intensiv fruchtig. Dazu kommt eine kleine Schärfe, die den Dalwhinnie interessant macht.

Taste

Orangen, Zitronen. Honig hab ich nicht drin. Mild, süss, süffig.

Finish

(zu) kurzer Abgang, leicht prickelnd

Comments

Stimmig, lecker, fruchtig, passt zum Sommer - wird mir in Erinnerung bleiben : mein erster Whisky :) Tolles PLV für einen 15jährigen !

King_of_Grill
Member Senior King_of_Grill Review note
22 May 2018 8:01 am
King_of_Grill gave this whisky 80 points
Weighted Rate
80
Nose
80
Initial taste
75
Body
80
Finish
80
Price
90
Presentation
80
Marko_I
Connoisseur Marko_I Tasting note
05 Apr 2018 10:54 pm
Color
Yellow gold
Nose

Komisch, direkt nach dem Einschenken eine frische Gummibären-Note, Honigmelone, hatte ich bei dem noch nie... aber nur einen Atemzug lang, Sinnestäuschung? Nein, Glas 'ne Minute beruhigen lassen, da ist sie wieder, wieder nur kurz, aber deutlich. Faszinierend. Dann kräutrig-frisch, für Minze reicht's nicht ganz, nicht Heu, nicht Trockenküchenkräuter, irgendwo dazwischen. Tee passt, Mischung aus Kräuter- und Pfefferminzbeuteltee. Nur wenig Süße, sehr angenehm.

Taste

deutlich schwerer und süßer, als ich von Nase und Farbe (und Erinnerung) her erwartet hätte,  der hat durchaus 'ne sirupartige Komponente, leicht was von Ahornsirup und dunklem Honig, Kräuter sind auch da (Richtung süßliches Heu), ein Hauch Honigmelone/überreife Birne im "Vorbeischmecken", hinten auf der Zunge dann Schokolade->Holz->weißer Pfeffer

Finish

mittel bis lang, erst cremig, weiße Schokolade, dann trocken, warm, milder weißer Pfeffer

Comments

Den find' ich jetzt richtig lecker. Ich hatte mich nach ca. 8 Jahren Pause auf so'nen langweiligen Lala-Classic-Malt "gefreut", und plötzlich schmeckt der. Vielleicht ist er besser geworden, vielleicht gute Charge, vielleicht weiß ich ihn erst jetzt zu schätzen - keine Ahnung. 33€ - check. Und für 15 Jahre ein Schnäppchen. Schön, dass ich noch 15cl habe.

"Every question I answer will only lead to another question", 'Mother', Lost S06E15
WhiskymagCZ
Member Junior WhiskymagCZ Tasting note
19 Mar 2018 8:04 pm
WhiskymagCZ gave this whisky 82 points
Color
Old gold
Nose

Fresh apple and pear nose with honey and slightly citric notes in background.

Taste

Some kind of old wood, honey notes and spiciness similar to green pepper

Finish

Very spicy with notes of bourbon vanilla and green hops in background.

Comments

From pleasant fruitiness coming through honey and spicy tones it's very good single malt scotch.

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 

KVK: 60207205
VAT: NL853809112B01

Copyright © 2018


Forgot your password?

Login