Whiskybase uses tracking cookies in order to improve the website. Do you allow Whiskybase to place these cookies?

You can always change your decision under the privacy settings of your account.

Regardless of your choice Whiskybase places functional cookies to store settings and account information.

Glen Garioch Founder's Reserve 1797

Overall rating 282 votes 80.44

Member rates

671 × in collection

My 4 x 25 ratings

Nose
1
Taste
1
Finish
1
Balance
1

Average 4 x 25 rates

All versions

Nose 20
Taste 21
Finish 20
Balance 20

Tastingtags

52 Notes

Luigisim
Expert Senior Luigisim Review note
29 Sep 2017 7:29 pm
Luigisim gave this whisky 83 points

Nose: quite nice. Honey and scottish butter cakes. 


Mouth: a bit too strong alcohol

Finish: mild, but deteriorate to unpleasant  tannic within ten minutes 

Weighted Rate
83
Nose
85
Initial taste
83
Body
81
Finish
81
Price
85
Presentation
85
didi1893
Expert Senior didi1893 Tasting note
06 Aug 2017 9:27 pm
didi1893 gave this whisky 88 points
Color
Amber
Nose

Blindverkostung: Dezente Holz- und Fruchtnoten heben sich langsam aus dem Glas. Zögerlich kommt ein Hauch Orangenaroma hervor, Sekunden später füllt dann intensives Orangenaroma plötzlich das Glas und süßes Karamell und Honig verschmelzen zu einer wunderbar süßen Fruchtmischung. Gebrannte Mandeln und Röstaromen zeigen sich bevor eine wunderbar cremige und süße Gewürzwolke dominiert. Etwas Harz und würziges Holz verleihen diesem Sample eine dunkle und interessante Note. Vollmilchschokolade und ein Hauch Kakaopulver vermischen sich mit einer dezenten Prise Zimt. Der Alkohol wird intensiver, stört jedoch nicht. Kirschen oder Schattenmorellen verschmelzen mit der fruchtigen Orange, die Nase ist extrem vielschichtig und fruchtig süß.

Taste

Zuerst blitzen fruchtige Elemente auf, dann dominiert würziges Holz den ersten Schluck. Hölzerne Schärfe entsteht und bringt den Gaumen und die Zunge zum Glühen. Cremig und würzig fließt der nächste Schluck über die Zunge, eine undefinierbare Gewürznote dominiert jetzt den Geschmack. Ein Hauch von Möbelpolitur oder Beize.... Getrocknete Beeren und Orangenschalenabrieb, süßes und cremiges Karamell, weich und mild, kräftig und scharf, irgendwie bin ich verwirrt. Die Schärfe wird intensiver und heizt dem Gaumen und der Zunge ordentlich ein.

Finish

Trocken und herb beginnt der Abgang. Die Schärfe lässt langsam nach und würziges Holz wird wieder zu Möbelpolitur oder Beize... Altes Walnussaroma entsteht und ein erdiges Laubaroma beendet langsam den Abgang. Würzige Röstaromen bleiben auf der Zunge und hinterlassen wieder diese undefinierbare Würze.

Comments

Ungewöhnlich aber sehr lecker und interessant. Die Nase ist der Knaller! Fruchtig und extrem vielschichtig. Der Geschmack und der Abgang sind sehr eigenwillig jedoch sehr lecker und interessant.

☆☆☆ Fassstarker Typ ☆ Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit bis dahin! ☆ Fassstarker Typ ☆☆☆
pianoman
Expert Senior pianoman Tasting note
28 Apr 2017 9:04 pm
pianoman gave this whisky 81 points
Color
Yellow gold
Nose

Unreifer Apfel, helle Trauben, etwas Vanille. Nasses helles Holz, eine Spur Minze.

Taste

Süßlich und grasig. Helle Trauben, etwas Honig. Cornflakes.

Finish
Comments
malthead-1984
Expert Junior malthead-1984 Tasting note
25 Apr 2017 9:53 pm
malthead-1984 gave this whisky 81 points
Color
Pale gold
Nose

Schöne sehr runde malzige Nase, anfangs ein leichtes seeluftaroma und dann kommen früchte durch, ind richtung herber apfel. 

Taste

die 48% drücken schön, die malzigen aromen dominieren und gehen dann in eine ganz leicht trockene Eiche über. eine metallische jugen ist für mich nicht mehr spürbar.

Finish

Der Abgang ist lang und mit trägt eine florale eichennote. Angenehmes leicht trockenes mundgefühl. der Alkoholgehalt gibt ihm deutlich mehr Charakter 

Comments

Für mich ein gut trinkbarer NAS aber auch kein überflieger.

Toffie76
Expert Senior Toffie76 Tasting note
19 Apr 2017 12:15 pm
Toffie76 gave this whisky 82 points
Color
Burnished
Nose

épices, abricots , cuir, alcool, gingembre. Le nez présente à la fois un côté suave et complexe et alcooleux. L'équilibre est fragile mais l'ensemble est agréable. De la fumée et de la tourbe terreuse se cachent derrière les fruits compotés. Une belle vanille, également. C'est propre et bien fait.

Taste

un brin unidimensionnel, le développement est un peu court et fragile. C'est un peu jeune, évidemment, mais le plaisir est au rendez-vous et comme whisky d'entrée de tasting, il fait le job.

Les fruits sont toujours bien là , l'alcool et la jeunesse (poires, pommes) aussi.

Finish

épicé/malté. court

Comments

pas mal, et très bon rapport qualité/prix/FUN! Et le fun, des fois on a tendance à l'oublier ;)

ColdAesthetics
Expert Senior ColdAesthetics Tasting note
18 Mar 2017 3:55 pm
ColdAesthetics gave this whisky 82 points
Color
Yellow gold
Nose

Süßes Malz überall, leichte Tee-Noten (eher grün/Lavendel), Eichenlaub, ein wenig Zitrussäure die ihn jünger wirken lässt, Hauch Honig und Apfel (Mischung aus grün und rot), über allem diese malzig-hopfige Biernote

Taste

Florales, Zitrus und Schärfe vermischen sich, letztere geht aber nach ein paar Sekunden weg, Pfeffrig, malzig, dazu aber klare fruchtige Noten von Zitrusfrüchten, Apfel, etwas Birne und ein paar Blümchen dabei, dazu junge Eichenchips, auch hier aber ständig eine (hier leichtere) hintergründige Biernote, erinnert mich echt ein wenig an den IPA Glenfiddich (nur fruchtiger), deutlich nussiges auch dabei

Finish

Bitter-säuerlich mit Zitrus, Nuss und leicht pfeffrigem Malz, kurz bis mittellang

Comments

Insgesamt schon jung wirkend, keiner der Flavours kommt so 100% durch, alles deutet sich eher an außer der Bier- und Zitrusnoten, trotzdem kann man als Anfänger und früher Fortgeschrittener noch viel entdecken hiermit. Die 48% finde ich mal wieder klasse statt 40 oder auch 43, tun ihm sehr gut. Insgesamt für die knapp unter 30,- wahrscheinlich einer der besten 2-3 die ich zu dem Kurs je hatte.

Pikehunter
Expert Senior Pikehunter Note
31 Jan 2017 7:51 pm

Distillery note;


Nose - 

Warm amber in appearance, sweet vanilla and subtle spice combine with fruitier green apple and grapefruits on the nose.

Palete - 

Butter cream and vanilla pave the way to fruity green apple skin and citrus cleanliness, leading to an elegant and subtle finish.

Andytka3
Connoisseur Andytka3 Review note
23 Dec 2016 5:01 am
Andytka3 gave this whisky 82 points

Nose:- Leafy and jasmine tea, nose heated with honey. Floral and citrusy nature, decay peat note on the top half.

Palate:- Full and rush of flavours, intense shock spiciness but faded away, then nuttiness and oil emerge, quite fleshy, well mouth coating.

Finish:- Medium length, green. Minty mouthfeel remains.

— at The Whisky Bar, Kuala Lumpur.

Weighted Rate
86.6
Nose
87
Initial taste
88
Body
88
Finish
85
Price
85
Presentation
85
hartist
Expert Senior hartist Tasting note
29 Nov 2016 9:34 am
hartist gave this whisky 81 points
Color
Deep copper
Nose

Sans aération ce nez est fortement marqué par de l'eau de vie de pays, mais avec le temps les senteurs s'améliorent, laissant alors apparaître des arômes de fruits un peu blets ( poires, pommes, quelques fruits jaunes ), de céréales ( bouillie pour bébé ), d'épices fortes ( gingembre et poivre ). Curieux quand même ce nez un peu aigre, presque rebutant.

Taste

Bouche puissante et épicée s'appuyant sur un alcool un peu prégnant. Notes de fruits compotés ( pommes ), d'épices parfumées ( vanille, gingembre ), touche de miel caramélisé. Adoucissement marqué au fil de la présence en bouche. Ici encore une forme de bonification temporelle fait son oeuvre.

Finish

Plutôt longue, suave, chaude, finalement plus agréable qu'escomptée, sur des fruits épicés et boisés.

Comments

Un whisky un peu déconcertant : il démarre "mal" et finit plus agréablement. Une dégustation trop rapide risquerait de le condamner injustement.

pilgrim77
Specialist pilgrim77 Note
28 Nov 2016 9:52 pm
pilgrim77 gave this whisky 80 points

A bit too much youthful spirit for me when nosed neat, but a touch of water tamed it nicely. Then, I got a malty/gristy nose, with hints of bread dough, vanilla fudge, ripe orchard fruits (apples and pears), honey and soft oak. Suggestive of both young and old casks in the mix? Similarly malty profile on the palate, although peppery notes emerge, but with some rougher edges (perhaps from younger whisky) coming through. These notes build more towards the shortish finish, leaving a metallic and bitter edge that lingers. Nice nose then, but the palate and finish suggest that some imperfect and/or immature casks made it into the vatting.

Whiskybase

Whiskybase is founded in 2007 with the goal to create the biggest resource of whisky information in the world. A community driven website built by and for whisky enthusiasts.  




Whiskybase B.V. 
Zwaanshals 530 
3035 KS Rotterdam 
The Netherlands 


Copyright © 2017


Forgot your password?

Login