Hallo Maltheads,


ich bin recht neu hier auf der Whikybase, obwohl ich die Seite durchaus schon länger nute, jedoch hat sich etwas für mich ergeben, dass mich zur Anmeldung bewegt hat.


Einer meiner Freunde hat mir aus dem Keller seiner Oma eine Flasche Austin Nichols Club Reserve mit 86 proof gegeben. Der Whiskey selbst ist laut ihm von ca. 1960, und ich konnte in meiner Recherche leider auch nichts dazu finden.

Ich bin selbst auch kein großer Bourbon Mensch, sonder mehr Malthead, und hab entsprechend wenig Expertise in dem Bereich.

Hat von euch zufällig einer Ahnung was der Whiskey so kann, ob er lieber als Erinnerungsstück verschlossen im Schrank bleiben sollte oder ob ich ihn lieber an jemanden der ihn mehr zu schätzen weiß verkaufen sollte?

Bilder kann ich gerne bei bedarf versenden happy

Beste Grüße
der Bärtiger